Panoramapunkt Berlin Potsdamer Platz

Und das in Schwarzweiß


Frauke lädt ein, Bilder in Schwarzweiß zu machen und sich auszuprobieren. Ich war letzte Woche auf dem Panoramapunkt am Potsdamer Platz. Der schnelle Fahrstuhl brachte uns auf das Dach des Hochhauses. Und schon hatten wir einen unglaublichen Blick über die Stadt. Mutig habe ich die Kamera zwischen den Gittern hindurch geschoben. Schau mal, was dabei heraus gekommen ist...


Winzig klein, sehen die Fahrzeuge aus. Die Menschen winziger, als Ameisen. Die Bilder nur in Schwarzweiß wirken auf mich noch viel Eindrucksvoller.


Hundert Meter über der Straße, wird man sich mal wieder bewusst, wie unbedeutend man selber ist.


Schau mal, da ist das Filmmuseum, im Sony- Center. Ein Stückchen weiter, findest du das Legeoland.


Unten stehen die Taxen und warten auf Kundschaft. Huh, da wird mir jetzt aber schwindelig. Nur gut, dass ich mich nicht selber über die Brüstung gehangen habe. Aber der Gedanke, dass meine Kamera den Absturz macht, hat mich schwitzen lassen.


Das Dach vom Sony- Center sieht auch immer wieder schön aus. Nachts leuchtet es in verschiedenen Farben. In Schwarzweiß ist es egal. Hier leuchtet es auch am helllichten Tag. Eine tolle Konstruktion.


Den Dachgarten finde ich auch in Farbe sehr schön. In Schwarzweiß verwirrt der Blick. Sind die Ebenen alle auf einer Höhe, oder gibt es doch verschiedene Tiefen? Bei dem oberen Bild, kann man das Auge nicht täuschen. Aber bei dem unteren.


Und, hast du auch mal Lust auf einen Ausflug in die schwarzweiße Welt von Frauke bekommen? Dann schließe dich an und versuche es mal. Erstaunlich, was man wieder alles so wahr nimmt.

Kommentare:

  1. Wow...geniale Bilder, liebe Andrea!!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Genial. Das letzte Bild sieht aus als wäre es komplett in Photoshop entstanden. Perfekte optische Täuschung.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder, vielen Dank!
    LG Charly

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja super tolle Bilder. Bin ganz fasziniert, wie eine kleine Spielzeugstadt.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Mein Gott ich war da das letzte Mal, als es noch Baustelle war...
    Toll fotografiert, ein ideales Thema.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. DE BUIDLN san da HAMMER..freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Wow - Hammerfotos!!!! Ich war oft am Potsdamer Platz, ganz in der Nähe in dem Hotel mit dem silbernen Bären vor der Tür, diese Aussichtsplattform habe ich leider nie gefunden. Der Blick von oben in schwarzweiß ist super. Die Farben würden den Blick eher stören. Einfach toll!!!!

    glg nicole

    AntwortenLöschen
  8. Super Ausblicke und echt beeindruckend in Schwarz.Weiß. Ganz tolle Motive....:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Foto's! Und da oben ist es schon klasse. Ich hatte meine Eltern mal zu einem Ausflug dorthin eingeladen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. herrliche Fotos, sw-Bilder haben so eine ganz andere "grafische" Qualität. Und nun, da ich weiß, dass es diesen "Punkt" dort gibt, werde ich ihn wohl auch irgendwann mal aufsuchen. Meist durchquere ich diese Stadtlandschaft ab Bf. Potsdamer Platz, wenn ich auf dem Weg zur Philharmonie bin. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Eine ganz tolle Fotoserie. Da wird einem richtig schwindelig - so als höhenangstgeplagter Mensch. Wirklich richtig toll, wie da die unterschiedlichen Formen und Elemente gut zur Geltung kommen. Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  12. Coole Fotos! Die gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    sehr schöne Aufnahmen sind dir da gelungen aus schwindeliger Höhe und das schwarz-weiß gibt noch den gewissen Touch!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Andrea,
    die anderen Bilder vom P´Platz sind auch sehr toll! Du siehst, ich kann kommentieren - ich denke, neulich (Sonntagabend) war die Kommentarfunktion schon ausgeschaltet, denn das Kommentarfensterchen öffnete sich nicht beim Anklicken, so wie heute. Vielleicht war ich einfach ein bißchen spät dran?!
    Dann hab noch eine gute Woche und genieße sie!
    LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Wirklich unglaublich tolle Aufnahmen!

    Herzlichst
    Irina von https://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Sehr eindrückliche Fotos und in SW noch viel brillanter.
    Ist aber auch ein Atemberaubender Standpunkt von da oben.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Das Dach vom Sony-Center sieht ja wie ein Zirkuszelt aus :-) Sehr schön :-)
    Viele Grüße, Jaelle

    AntwortenLöschen
  18. Stimmt, beim zweiten Bild vom Dachgarten sieht wirklich alles eindimensional aus! Eine tolle Idee für den SchwarzWeissBlick. Und wie todesmutig du die Kamera hast wandern lassen!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.