Cam Underfoot

Mittwochs ist die CU - Versammlung bei Siglinde auf ihrem Blog, "von olls a bissle" Inzwischen gehe ich oft in die Hocke und schaue, wie es wohl aussehen könnte, wenn ich von hier oder da ein Bild machen würde. Spannend! Immer wieder! Diese Bilder sind im Gleisdreieckpark entstanden. Die Gleise liegen noch wie vor fast 150 Jahren, als das Gleisdreieck noch ein Güterbahnhof der Berlin-Anhaltische Eisenbahn-Gesellschaft war. Inzwischen ist aus den Anlagen eine grüne Oase inmitten Berlins entstanden und wird von den Berlinern begeistert angenommen.



Mich kribbelt es schon in den Fingern, euch nächsten Mittwoch die nächsten Bilder zu zeigen. Macht auch mal mit. Legt euch auf den Bauch und macht mal ein Foto aus der Perspektive einer Maus.

Eure
Andrea

Kommentare:

  1. Hihii,
    das glaube ich dir. Mir kribbelt es auch in den Finger. Toll hast du das gemacht.

    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag meine liebe Andrea,
    cool deine Aufnahme! Ja, Perspektive ist das A und O...... Hier lege ich mich im Moment nicht so gerne auf den Bauch zum Knipsen! Es ist einfach zu nass und der Boden pickelhart gefroren!!!! Bin gespannt was du uns noch alles zeigst aus der Sicht einer Maus!!!! :-)
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos. Die Ecke ums Gleisdreieck hat auch so eine ganz eigene Atmosphäre. Diese Art zu fotografieren hat Suchtpotential. Ich erwischen mich immer öfter auf dem Boden

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,

    ich gebe Dir uneingeschränkt recht. Diese Art zu fotografieren, macht wirklich süchtig. Ich habe ja schon bei dem alten Projekt mitgemacht und auch zwischendurch mich immer wieder mal "auf den Bauch gelegt."

    Deine beiden Fotos sind echt Klasse geworden. Die alten Gleise haben wirklich was. Aus dieser Perspektive wirkt das echt toll. Ich müsste auch wieder mal dorthin. Dieser Park hat wirklich seinen ganz besonderen Reiz.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Wooow.. Andrea!! Wenn Du so weiter machst, hast Du bald eine eigene Ausstellung!! Großartige Fotos!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    herrliche CU-Fotos sind das, das zweite Bild ist mein Favorit.
    Man kommt sich wirklich so vor, als würde man ein Mäuslein sein!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos sind toll. Alte Schienenstränge mag ich sowieso sehr. Vielleicht, weil sie ein bisschen die Sehnsucht nach der Ferne symbolisieren.
    Ich bin gespannt auf nächsten Mittwoch und die nächsten Fotos.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Ameisenperpektive pur.
    Aber zur Zeit ist auf den Bauch legen
    nicht lustig, bei dem Dauerregen.
    Ich freue mich schon auf den Frühling!
    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  9. Ja auch mich hat das CU Fieber gepackt.
    Nicht nur die Perspektive gefällt mir, die Aufnahme ist toll.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea,
    das 1. Bild habe ich ja schon bei IG bewundert.
    Aber auch das 2. Foto mit dem Blatt finde ich Klasse.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Bilder Andrea, lustig wieviele Frauen oder Männer? jetzt immer so am Boden herumkriechen :-DDD, es macht tatsächlich
    einen Menge Spaß!!!
    Bodennahe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  12. KLasse die Fotos! Irgendwann schaffe ich auch ein CU-Foto!! Immer schön eines nach dem anderen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Fotos ... das Motiv hab' ich auch noch im Hinterkopf. Muss mal schauen, wenn bei uns kein Zug fährt!
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    eine wirklich gute Motivauswahl und das alte Laubblatt zwischen den Schienen gefällt mir besonders gut!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. ..tolle Bilder...
    und gut, dass die Gleise stillgelegt sind. wenn du so drauf liegst,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Was die wohlerzählen würden, wenn sie könnten über wen oder wer oder was schon alles über sie rübergeraddelt ist. Tolle Bilder!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  17. Geniale Fotos, fast schon ein bisschen gruselig (aber ich habe auch eine schlimme Fantasie...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Foto´s. Gefällt mir.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  19. zwei geniale Aufnahmen, erinnert mich jetzt an NY, dort wurden auch stillgelegt Gleise in eine grüne Oase verwandelt. Ich glaube, dass ich damals auch CU Bilder gemacht habe, muss mal im Archiv nachschauen
    GLG Siglinde

    AntwortenLöschen
  20. Richtig schöne Bilder! Hut ab! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  21. Klasse Bilder - Schienen machen "Fernweh" ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea,
    danke für deinen Hinweis mit dem falschen Link....ich hab noch gar keine Erfahrung mit diesen bilderlosen Inlinkz-Tool....ich hab es noch mal geändert. Ich hab mich für CU bis jetzt noch nicht auf den Bauch gelegt...wegen dem Wetter. Aber im Sommer wird das bestimmt mal gelingen.
    Toll, deine Schienenperspektive...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  23. Grossartige Bilder!!!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Die Bilder sind großartig! Richtig spannend was man aus so ollen Gleisen heraus holen kann.
    Liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  25. Wunderbare Bilder, toll!
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.