Typisch für ...Karminrot



Typisch für ...bei Kebo


Karminrot war nicht immer meine Lieblingsfarbe. Früher fand ich Schwarz, Grau und Weiß ganz schön. Heute brauche ich knallige Farben. Und am liebsten eben Karminrot. Es leuchtet und fällt auf. 
Der Rote
Der Rote ist der ungeduldige, spontane Macher. Er will bestimmen und am liebsten sofort Ergebnisse sehen. Wenn dieser in einen Laden geht, um etwas zu kaufen, dann entscheidet er sich spontan, lässt sich dabei beeinflussen von Merkmalen und Eigenschaften wie: neu, am besten, einzigartig, exklusiv, was Besonderes, Marke, Status, Marktführer, Luxus etc. Die Ware will er sofort mitnehmen, Lieferzeiten akzeptiert er nur ungern.
(Habe ich hier gefunden, bei Businesswissen.de)
Schon witzig, was man so über sich im Internet erfährt. Ich kaufe gerne spontan ein und lasse mich auch beeinflussen. Von der Farbe Rot zum Beispiel. Und wenn ich auch noch drauf warten muss, werde ich wirklich gnatschik. Ich kaufe und liebe rote Wolle. Meine neue Kamera ist rot und eine meiner Lieblingsschalen, natürlich auch. 

Rot ist die Farbe der Leidenschaft, des Blutes und der Liebe. Sie steht für Krieg und Mut.
"Rote" Menschen gelten als Powertypen und Energie-Bündel. Ihre Mitmenschen empfinden sie als starke und dominante Führungspersönlichkeiten. Nicht selten überkommt sie das Bedürfnis, sich anderen Menschen unüberhörbar mitzuteilen. Dabei legen sie eine Art und Weise an den Tag, die keinen Widerspruch duldet. Ihr Führungsstil kann schnell mal herrisch und aggressiv werden. Der "rote" Mensch führt und bestimmt eben gerne. In Gesellschaft mit anderen Menschen steht er gerne im Mittelpunkt des Geschehens.
Der "rote" Typ ist sehr ehrlich und direkt. Er liebt stets neue Erfahrungen und Eroberungen.

Ich habe mich auch zu Hause, mit meiner Farbe durchgesetzt. Helle Naturtöne kombiniert mit dem satten Rot. Ach, da fühle ich mich wohl. Ich habe auch einiges in Rot gestrickt. Den Quicksilver  ein Tuch, oder die Jacke Diary und noch vieles mehr. Und ihr? was sind eure Lieblingsfarben, was ist bei euch Typisch für?
Eure 



Kommentare:

  1. ... und Rot ist die Farbe der Liebe.
    Liebenswert bist du nämlich auch.
    (hach, wie se wieder schleimt) ;-)))
    Grüßle von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    sehr interessant, was du alles über die Farbe Rot bzw. den Rot-Typ herausgefunden hast. Schön, dass du uns einen kleinen Einblick in deine "rote Welt" gegeben hast.

    Findest du Übereinstimmung auch bei dem , was bei deiner 2. Fundstelle geschrieben wird?

    Ich liebe Blau und nun bin ich schon ganz gespannt, was ich da so finde. Mein Gefühl sagt mir, dass es nicht so postiv wird. Dem Blau sagt man ja immer eine gewisse Kühle nach.

    Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    ohhhhh....das war ja spannend!!!! ....und rot ist wirklich perfekt für dich!!! ....ohne zu schleimen :-)
    Meine Farbe verrate ich lieber nicht, da lese ich zuerst mal nach :-)))))
    Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. ;-))) Rot bedeutet auch Kraft. Und ein Feuerwehrauto ist auch Rot :-). Ich finde Rot auch wunderhübsch und ich habe auch rote Kleider. Rot ist wunderschön. Aber ich mag auch die anderen Farben sehr gerne.

    Ich denke mal mit den Farben ist es so wie mit den Farbtypen und mit den Sternzeichen , es ist immer unterschiedlich.

    Wünsche dir noch viel Spass und habe einen schönen Abend.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Deshalb mag ich dich auch, weil du eine so kraftvolle, schöne Farbe magst.
    Ich liebe auch Rot, denn es passt auch wunderbar zu meinem hellen Türkiston im Wohnbereich. Im Schlafzimmer gibt es dunkles Karminrot ( eher Krapplack ) zu einem lavendeligen Blauton. Und eine rote Wand schmückt unseren Wintergarten. Und das sieht besonders toll als Hintergrund für die Glyzinenblüten im Frühjahr aus.
    Rote Schuhe sind der Knaller. Und korallenrote Ketten möbeln mich auf. Deine rote Kamera hätte ich auch gerne ( wusste gar nicht, dass es so was gibt ).
    Genieße deine häusliche Umgebung, die Kraft gibt!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    interessant,etwas über deine Lieblingsfarbe zu erfahren.
    Deine Kamera ist schon ein Hingucker!
    Ich als Blau-Typ hasse übrigens auch lange Wartezeiten:)
    Morgen gibt es auch was zu meiner Farbe:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    sehr schön was du alles herausgefunden hast. :-) Deine Ehrlichkeit schätze ich besonders. :-)
    Meine Farbe ist wohl Schwarz? Oder Hellblau? Nein ein Altrosa oder äh dunkles Türkis? :'-D Was ist man wohl wenn man sich nicht entscheiden kann? ;-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea,
    da sage ich, ja warum auch nicht, "Rot" ist eine schöne Farbe!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte bis vor ein paar Jahren zwei ochsenblutrote Wände im Wohnzimmer und Esszimmer. Ein rotes Kleid hatte ich auch schon. Immer wieder mal was rotes. Aber wenn ich ganz scharf nachdenke, dann ist es Grau, was mir immer wieder gefällt. In allen Nuancen.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Eine rote Wand im Wohnzimmer sieht mit einem hellen Sofa davor richtig klasse aus. Ich wusste ja noch gar nicht, dass es sogar rote Kameras gibt...:-)) Meine Lieblingsfarbe ist ein frisches Frühlingsgrün...da gibt es auch zwei Wände bei uns zu Hause.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns ist Decke im Treppenhaus rot.. und ich frage mich bis heute, warum eigentlich? Vielleicht, weil es so gut zu den Bildern im Flur passt? Deine rote Wand mit den roten Kissen auf dem Sofa ist ein richtiger Hingucker, Andrea! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Die Farbe der Kamera ist ja klasse! :-) Ich finde schwarz-weiße Kleidung auch total langweilig. Satte Farben sind so viel schöner!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    ich musste natürlich gleich nachlesen, um mich einzuordnen. Ich scheine ein Mischtyp zu sein, sehr interessant. Danke für den Impuls. Aber meine Lieblingsfarbe ist nicht dabei. Die Kamera sieht übrigens ganz schnuckelig aus. Wenn sie so tolle Bilder macht, wie sie aussieht, können wir uns ja auf künftige Beiträge noch mehr freuen.
    Ein schöööönes Wochenende und liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  14. Seeeeehr interessant und liebe Andrea, ich mag rot auch sehr gerne. Da aber die meisten Dinge der Roten nicht zutreffen, bestätigt doch, dass ich tief drinnen blau am erster Stelle mag. Müsste doch jetzt, dank deiner Quellenhinweisen, nachlesen was die Blauen so ausmacht *lach*
    und weißt du was, dass mach ich jetzt auch glatt.
    Bis später, <3liche Grüße von blau an rot :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab`s getan und darf hiermit offiziell bekannt geben:
      blau mit großem Anteil grün passt perfekt und heißt Renate :O)

      Löschen
  15. Sehr konsequent, liebe Andrea. Meine Rotphase hat sich seit Anfang des Jahres in eine regelrechte Rot-Phobie verwandelt und so sind es schwarz, grau und weiß die mich nun ansprechen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.