Samstagsplausch {9.15} - kaffee #54


Ach gut, dass schon wieder Samstag ist. Noch zweimal arbeiten, dann ist meine Arbeitswoche wieder rum. Dann kann ich mich mal wieder auf meine Bücher konzentrieren. Diese Woche hatte ich kaum Zeit, mich im Internet herum zu treiben. Wenn ich von der Arbeit kam, habe ich mich noch mit Freundinnen getroffen und dabei alle Fünfe gerade sein lassen. Mein Bücherberg schrumpft einfach nicht und vorgestern kam dann auch noch ein Gewinn dazu: "30 Tage und ein ganzes Leben" Meine Strickarbeiten liegen auch zur Zeit auf Eis. Die Wirbeldecke, hätte ich vielleicht doch mit dickerer Wolle stricken sollen, dann wäre sie vielleicht schon fertig. Vorgestern habe ich versucht, nach der Arbeit noch joggen zu gehen. Nachdem ich schon mit dem Fahrrad 12 km nach Hause geradelt bin, ist mein Laufen gänzlich missglückt. Die 5 1/2 Kilometer musste ich noch beenden, aber einen großen Teil bin ich auch nur gegangen. Ich habe mir aber von erfahrenen Läuferinnen sagen lassen, das Gehen zwischendurch, gar nicht so schlimm ist... In Berlin finden die Graphic Days #6 statt. Da kann man sich T-Shirts, Bilder, Plakate, Taschen, Unikate von Graphic Künstlern jeder Art ansehen und kaufen. Ich wäre gerne hingegangen... Nun schicke ich mein Monstermädchen. Vielleicht bringt sie mir ja ein paar Fotos mit. Ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende und genießt noch einen Kaffee, Tee oder eine Schokolade mit mir...



Kommentare:

  1. Guten Morgen Andrea,
    alles zu seiner Zeit und alles so nach und nach, dann schrumpft der Berg. Wieso soll man nicht zwischen dem Joggen laufen?
    Ich jogge zwar nicht, ich laufe relativ schnell, aber ich sehe immer wieder Sportler, die sich beim Laufen auch etwas ausruhen.
    Also alles nacheinander. Zum lesen komme ich auch nicht, dafür habe ich gestrickt wie der Teufel und mein türkisfarbener Pulli ist
    fast, fast fertig. Dafür habe ich genäht. Ich bin ganz stolz. Hää! Ist nix besonders aber für mich, schon eine Leistung.

    So dann wünsche ich dir einen schönen Tag und immer mit der Ruhe.
    Freundschaft pflegen ist wichtig, dann kann das Internet ruhig etwas kürzer treten.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  2. Fünfe gerade sein lassen hört sich doch gut an und scheint mir genau richtig als Einstimmung aufs Ende der Arbeitswoche. Mein Bücherberg wird auch nicht kleiner, aber nur weil immer neue hinzu kommen ;-).
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. ich bewundere deine energie, kann mich zurzeit zu gar keiner sportlichen aktion aufraffen, trotz schlechtem gewissen. lesen geht, wobei mir da stets die häkelnadel dazwischen rutscht, dann besser hörbuch ;-)
    ich wünsche dir ein wunderbar entspanntes wochenende und freu' mich, hier dabei zu sein
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Mit dem Kaffee wills heute bei mir grad nicht so klappen. Dafür ein paar Flöckchen mit Joghurt. lg Regula

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen!
    Jetzt ist es nur noch ein Tag, dann hast du das Arbeiten für diese Woche auch geschafft.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend, vielleicht mit Bildern vom Monstermädchen, auf jeden Fall aber sommerlich!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Andrea,
    Du hast es bald geschafft ein Tag noch.....
    Ich setze mich heute mit Sekt bei dir an den Tisch, ich hoffe das ist in Ordnung?
    Mein Bücherberg wird auch irgendwie nich kleiner.....aber irgendwann...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Heute habe ich es einfach nicht geschafft mit Dir einen Kaffee zu trinken.. puuh.. was war da hier ein Trubel ;)) und es geht so weiter.. Hab' ein feines Wochenende und ich drücke die Daumen für monstermädchenhafte Fotos ;)) liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.