Flieder - Freitagsblumen No. 42

Flieder aus dem Garten.

Mein Vater hat den Fliederbusch inzwischen zu einem Baum gestutzt.
Mit einer Leiter und einer langen Schere kommt man noch an die Blüten.


Ich mag den Flieder aus unserem Garten ganz besonders.
Nicht nur weil er so lange blüht und so gut duftet.
Sondern auch, weil die Blüten gefüllt sind.


Auf meinem Esstisch haben er seinen Platz in einer Würfeligen Glasvase gefunden.
Und die Glasvase habe ich doch glatt vergessen! Sie stand ganz hinten in meinem Schrank.
Beim Aufräumen, fiel sie mir in die Hand.


Der Flieder symbolisiert die "zarten Bande zwischen zwei Herzen..."
Das hört sich doch sehr nett an, oder?
Für mich heißt es einfach nur FRÜHLING


Der Flieder wurde sogar als Heilmittel verwendet. Dazu hat man die Rinde und die Frucht zu einem Fiebermittel gebraucht. Und die frischen Blätter wurden gegen Malaria verwendet.


Bei mir steht der Flieder einfach nur mit seinem Duft und bezaubert mich.
Ich wünsche euch nun ein schönes Wochenende,
Eure

verlinkt mit Hollunderblütchen



Kommentare:

  1. Ich liebe Flieder mit seinem berauschenden Duft, Andrea!! Bei uns ist er leider noch nicht soweit.. man kann die Rispen schon gut erkennen, aber die einzelnen Blüten sind noch geschlossen. Das die Rinde gegen Fieber wirkt war mir nicht bekannt, danke sehr für die Info! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Pruuuuuuuuuuuuuuust !!!
    Das ist ja wirklich der Hit ;-)
    Nicht nur die gleiche Vase, sondern auch noch die gleiche Farbe ...

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Flieder - einfach herrlich!
    Für mich bedeutet er auch Frühling. Und Vatertag (weil meine Mutter früher immer über die Männer geschimpft hat, die sich einfach Flieder abrissen, um ihre Bollerwagen zu schmücken. Lustig, wie einem das im Gedächtnis bleibt).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    ich freue mich auch jedes Jahr wieder, wenn der Flieder endlich blüht!
    Schade, daß er immer so schnell verblüht...
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Flieder und hatte heute auch die Qual der Wahl... am Ende wurde es die Margerite.... weil ich die irgendwie auch so gerne Mal..... aber kann sein, dass ich morgen den Fliederbusch vorm Haus plündere :)

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Die Fakten über Flieder sind ja interessant! Fiebersenkend, so so! Spannend!
    Warum blüht bei euch der Flieder immer so schön in der Vase, was ist euer Geheimnis? Bei mir macht er sofort schlapp!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. ...schön liegt er da im Glas, liebe Andrea,
    der Flieder...der hier leider schon verblüht ist,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Flieder ist für mich auch der absolute Frühlings-Hit, auf den ich mich schon im Winter freue.
    Die gefüllte Variante habe ich noch nie gesehen. Sieht toll aus!
    LG von Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Flieder, seine zarten Blüten und den berauschenden Duft. Leider blüht er nur kurz... Ich hätte ihn so gerne noch ein paar Wochen lang gehabt! Hier findest Du meine Flieder-Bilder. Ich lasse ihn immer im Garten, sehe ihn aber auch gerne im Haus, so schön wie bei Dir.
    Liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe eine ähnliche Geschichten mit meinem Großvater als ich noch ein sehr junger Mensch war :) Flieder hat etwas magisches! Ich habe im meinem Garten heute den Flieder noch immer stehen, den ich damals bekam.. ganz herzliche Grüße Denise

    AntwortenLöschen
  11. Die Fliederzeit ist mit die schönste Zeit des Jahres...ich liebe sie! Ich erfreue mich auch an den vielen Fliederbüschen, die man hier in den Gärten antrifft...einfach nur schön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Dein gefüllter Flieder ist wunderbar.
    Bei mir steht momentan auch im Ess- und Wohnzimmer immer frischer Flieder. Ich mag ihn wirklich sehr!

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  13. Flieder und Frühling gehören zusammen, Du schreibst es. In meinem Garten duftet es auch so herrlich. Meine Nachbarn haben Sträucher stehen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Andrea,
    wieder etwas gelernt.
    Der Flieder kommt in der einfachen Vase besonders gut zur Geltung.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön. Ich liebe Flieder auch sehr.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea,
    da hatte die Vase aber Glück, dass Du sie wieder gefunden hast.
    Denn für die hintere Reihe im Schrank ist sie zu schade.
    Und Flieder ist immer so schön, alleine der Duft, mmmh.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hui, gut dass dir die herrliche Vase in und nicht aus der Hand fiel ;-)
    Ich hab auch noch solche eckigen Teile und bin glücklich mit Helga`s fantastischem Projekt. So haben auch alle Vasen und Gefäße hier und im Blog wieder einen kleinen und feinen Auftritt.
    Dein Flieder sieht besonders schön aus und ich rieche ihn bis her :O) .....

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.