Samstagsplausch {1.17}

Probeschuß mit dem neuen Objektiv

Schön, dass du wieder dabei bist. Der Kaffeetisch ist gedeckt und ich erwarte meine virtuellen Gäste. Ich habe mich sehr gefreut, dass es im letzten Jahr immer etwas mehr Samstagsplauscher geworden sind. Interessant, wie jeder so seine Woche verbringt, welche spannenden Ausflüge unternommen wurden und welche Katastrophen passiert sind. Welche wunderbaren Handarbeiten entstanden und DIY Anleitungen ausgetauscht wurden. Ich habe es genossen,  mit euch zu plauschen! Und freue mich nun auf ein weiteres Jahr mit dir!
Mein Jahr begann damit, dass ich meinen Schwager und seine Freundin enttäuscht habe, weil ich auf dem Sofa eingeschlafen bin. Normaler Weise, bin ich ein Stehaufmännchen, aber an diesem Abend wollten meine Augen partout nicht offen bleiben. So hat mein Kerl unsere Verabredung still und heimlich einfach gecancelt und wir blieben einfach zu Hause. War auch ganz spannend zu beobachten, wie sich unser Katze bei dem Krach verhielt. Denn das war auch ihr erstes Silvester bei uns. Zu unserer Freude ging ihr all das echt am Ar... vorbei. Genauso, wie sie unseren Weihnachtsbaum nur als Versteck genutzt und die Decke unter dem Baum als Kuscheldecke missbrauchte. Am Mittwoch, habe ich mir mein neues Objektiv, ein Tamron 16-300 F/3.5-6.3 gekauft. Das spart mir das Wechseln der Objektive und hat sogar noch einen größeren Winkel als meine beiden Alten. Demnächst, zeige ich dir was ich meine. Natürlich musste ich das auch gleich ausprobieren und so habe ich Magda am nächsten Tag genötigt, mit mir um den Grunewaldsee zu stapfen, den Hund meiner Eltern im Schlepptau, bzw als Modell ausgeliehen. Ich werde mich noch ein wenig damit auseinandersetzen müssen und wieder ein wenig üben, aber ich bin jetzt schon richtig erfreut.
Zum Lesen komme ich auch gerade wieder. Ich habe "Die Geheimnisse der Küche des mittleren Westens" endlich online gestellt und "Geister" habe ich gestern beendet. Die Rezi folgt. Der "Schneekimono" ist gestern angelesen und ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Heute, nach der Arbeit, werde ich bei Herrn U. in den Heckmann Höfen die Nadeln schwingen. Da freue ich mich schon drauf.
Na, jetzt habe ich dir aber ein Ohr abgeknabbert. Ich lass dich jetzt auch mal zu Wort kommen, erzähl mal, wie war deine Woche?




Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Andrea,
    ich wünsche dir ein wunderbares jahr 2017 voller schöner Erlebnisse. Ein neues Objektiv. Immer eine schöne Sache. Damit ganz viel Spaß, immer ein gutes Motiv vor der Linse und, dass du schnell damit umgehen lernst. Die Superzooms machen schon Spaß, weil man eben, genau wie du sagst, nicht ständig wechseln muss.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Andrea!

    Heute bin ich mal sehr früh dran ;)
    Eigentlich sitze ich im ICE nach Berlin, aber der steht seit fast einer Stunde mit technischen Störungen fest ;)
    Ich könnte heulen! Warum habe ich wirklich IMMER Pech mit der Deutschen Bahn????
    Ich überlege definitiv, gleich aufzusteigen, sollten die Türen wieder funktionieren ;)
    Ohne Licht und Heizung ist es auch echt fies hier drin.

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende, sei allerliebst gegrüßt und geherzt!

    Julia

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich ja mal mächtig gespannt, was du uns mit dem neuen objektiv so alles zeigen wirst !!!
    entspannte wochenendstunden wünsche ich dir und bin auch in diesem jahr natürlich wieder sehr gerne hier dabei :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Ah jetzt weiß ich endlich, was für ein Obektiv! Klasse!!!!!
    Und mein Ohr ist im übrigen noch dran :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Plausch ist eine sehr schöne Sache vielen Dank das Du ihn uns ermöglichst.
    Da hat ja Deine Woche schon toll begonnen, hast Dir ein schönes Geburtstagsgeschenk ermöglicht. Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
    Viel Spaß bei Herrn U.Super schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Also den Silvester habe ich nicht verschlafen aber verbringen tu ich ihn schon länger nur noch zu Hause.
    In deinem Lesezimmer muss ich unbedingt mal wieder vorbei schauen.
    Viel Spass mit dem neuen Objektiv da werden wir Blogger sicher auch in den Genuss von schönen Bildern kommen!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist alles garnicht schlimm, denn der Schlaf ist wichtig!
    Mein Motto für 2017 "SELBSTFÜRSORGE"!!!
    Bis später beim Klatsch.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Objektiv, liebe Andrea, freue mich schon auf tolle Fotos ;-)))

    Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Da wir Besuch hatten, konnten wir Sylvester nicht verschlafen... Finde es aber auch nicht schlimm, wenns mal passiert. Glück wünschen kann man ja auch am anderen Morgen.
    Bin gespannt auf dein Objektiv.
    Schönes Wochenende
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben Silvester ähnlich verbracht. Auf der Couch mit der Katze, die leider nicht so angstfrei war wie Eure, und um Mitternacht mit den Nachbarn. Machen wir schon länger so. Ich war noch nie ein Partytyp und insbesondere zum Jahreswechsel mag ich es lieber ruhig.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. ich musste an Silvester arbeiten... kam aber pünktlich zum Countdown nach Hause :) Schlafen ist übrigens meine Lieblingsbeschäftigung! liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  12. Ein glückliches neues Jahr! So auf Krampf feiern, finde ich blöd. Dementsprechend ist es bei uns seit einiger Zeit sehr entspannt, bleiben wir zu Hause und schlafen, wenn uns danach ist (außer, wir haben Besuch).

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Andrea im neuen Jahr, wie schön, dass es hier weitergeht! Immer wieder ein schöner
    Anlass, sich hinzusetzen und bei den anderen hereinzuschauen oder selbst etwas loszuwerden.
    Dankeschön für diese tolle Möglichkeit, ich bin gern bei dir zu Gast!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    dann hattet ihr doch ein entspanntes Silvester und eure Katze war auch gechillt,gut so!
    Wir haben dann auch um Mitternacht mit den Nachbarn angestoßen und das Feuerwerk genossen.Die Kinder hatten auch ihren Spaß:)
    Ich wünsche dir viel Freude mit dem neuen Objektiv!
    Ganz liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Andrea,
    Ich finde es gut, dass dein Mann die Feier abgesagt hat. Denn wenn du vorher einschläfst, hast du die Ruhe wohl gebraucht. Das Foto mit dem neuen Objektiv gefällt mir jetzt schon. Ich bin gespannt, was noch für tolle Bilder folgen werden.
    Liebe Grüße
    dackwife

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen, Andrea, wie immer mit Verspätung...😀
    Interessant, dass du dein Fotografierverhalten dahingehend änderst, das Wechseln der Objektive einzusparen, während ich dauernd mit mindestens Dreien unterwegs bin. Bist du jetzt auch auf Pirsch im verschneiten Berlin?
    Einen schönen Sonntag aus dem nebligen Köln!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. So ein leckeres Heißgetränk muss ich mir auch noch machen. Ich mache mir ein bisschen Sorgen, ob ich morgen wieder mit vollem Tempo ins Arbeitsleben warten kann, nachdem die letzte Woche so gemütlich war. Na, vielleicht reicht auch die halbe Kraft.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin auch mal wieder da, gleich mit zwei Wochen... ;-). Ja, so ein Wochenrückblick ist was Feines. Dir ein gutes Jahr und viel Freude beim Lesen, Stricken, Laufen, Mäuse jagen und so... Herzlich grüßt Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea, ich wünsche Dir eine gute Woche und gaaanz viel Schönes zum knipsen vor der Linse; pardon: dem neuen Objektiv! Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.