Die bunte Welt der Spaziergänger... und etwas vom Schweinehund

Jetzt ist es wirklich, richtig Herbst. Es wird gerade mal so hell, dass man glaubt es ist Tag. Und dann wird es so schnell wieder dunkel. Das kann ich ja eigentlich so gar nicht haben. Na gut, gestern war auch irgendwie Landunter in Berlin. Es zogen die dicken Wolken auf und haben sich den ganzen Nachmittag nur über Berlin ausgeschüttet. Wären die Tropfen Schneeflocken gewesen, hätten wir jetzt 2 Meter Schnee liegen.


Nur gut, das ich mich schon am Vormittag aus dem Haus gewagt habe, um Fotos zu machen. Ich habe in letzer Zeit, die "Bunt ist die Welt"-Posts, sehr schleifen lassen. Dabei findet Lotta wirklich richtig gute Themen und gibt die auch noch zum Monatsende raus, damit man/frau sich vorbereiten könnte. Aber da kommt dann der Schweinehund ins Spiel. Ein fieser Kerl, der behauptet, "Du hast doch sooo viel Zeit. Kannste doch auch die nächste Woche noch fertig machen." Und Schwupps, ist die Woche rum und ich steh ohne Fotos und Bericht da! Blöd, wer sich darauf einlässt!


Jedesmal versuche ich den Schweinehund, den inneren, zu bekämpfen. Aber was soll ich dir sagen, der ist Machtvoll. Er hat so Tricks drauf. So etwas wie : Setz dich doch erstmal mit 'ner Tasse Kaffee hin und schau mal was in der Welt los ist. Dann surfst du über deine Instaseite, twitterst dich durch interresante Beiträge und schaust auch noch kurz bei Facebook rein... Und dann, ist der Kaffee alle und die Sonne (wenn sie denn da wäre), geht schon wieder unter.


Nur Gestern, da habe ich den Schweinehund an die Leine genommen, habe mein Fahrrad gesattelt und die Nikon warm eingepackt. Der Grunewald, ist für Lottas Thema "Spaziergänger", ein tolles Ziel (und nicht so weit!). Die frische Luft hat meiner Erkältung wirklich gut getan. Ja, der Schnupfen hat mich auch mal erwischt! Nachdem sich die Taschentücher- und Hustensaftindustrie, an mir wieder dumm und dämlich verdient haben, geht es mir auch schon wieder recht gut. 
Am Wochenende ist rund um den Grunewaldsee so viel Bewegung, dass es mir an Motiven nicht gemangelt hat. So, nun kann ich den Schweinehund wieder von der Leine lassen und weiter vor mich hindümpeln... 
Wie geht es dir, mit dem Schweinehund? Hast du überhaupt einen? 

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    nein, ich habe keinen Schweinehund, weil es den nicht gibt. Es ist so ein geflügeltes Wort, das man von mir nicht hört. Ich sage höchstens mal, dass ich keine Lust habe oder so, aber einen Schweinehund, nein.
    Manche Menschen benützen das tagtäglich und für viele ist es zur täglichen Entschuldigung geworden.

    Nein, ich habe keinen inneren Schweinehund aber ich habe oft keine Lust und muß mich auch überwinden,
    laufen zu gehen, aber es geht udn man ist dann so stolz auf sich.

    Ganz liebe Sonntagsgrüßle Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da seid ihr wettermäßig schlechter dran als wir hier!
    Schön, dass du den Schnupfen überwunden hast ( bei mir ist das immer eine zweiwöchige Angelegenheit )! Und über den Schweinehund diskutieren wir mal gar nicht ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Da ist ja richtig was los mit zwei- und vierbeinigen Spaziergängern.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. bei uns schiffts ah scho an ganzen TOG
    aber man sagt ja immer
    es gibt lei schlechte KLAMOTTEN
    und koa schlechts WETTA,,,gelle

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Also die Winterstiefel, Handschuhe und Mütze brauchen wir noch nicht.
    In Berlin scheinen nur die Hundehalter unterwegs zu sein.
    Aber die Novemberstimmung kommt gut rüber mit den Fotos.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich, dass ich dich trotz schlechtem Wetter aus dem Haus locken konnte. Der "innere Schweinehund" ist hier auch bekannt...Für "Bunt ist die Welt" muss er sich aber überwinden...wäre ja blöd, wenn ich selbst ohne Bilder dastehen würde...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. egal wie man die eigene Bequemlichkeit nennt ;)
    wenn man sie überwinden kann ist man hinterher oft froh
    und bring vielfältige Eindrücke mit..
    auf deinen Bildern sind aber wirklich erstaunlich viele Hunde unterwegs ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    in den vergangenen Wochen war ich kaum online, merke gerade wie es mir gefehlt hat. Deine Fischeinkaufsgeschichte hat mich amüsiert, bei Gelegenheit lese ich bei Dir quer, vermutlich finde ich weitere solche Episoden die Du in der Hauptstadt erlebt hast.
    herzlich Margot
    P.S. Die Khalil Gibran-Geschichte hing damals in meinem Krankenhauszimmer als der vierte Sohn geboren wurde, ich kannte sie zwar schon, doch hat sie mich so berührt, dass ich sie während der Tauffeier von N. vorgelesen habe.

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja Andrea,
    Der innere Schweinehund ...
    Den kenne ich nur zu gut, besonders in der kalten Jahreszeit.
    Nun haben meine Nachbarn sich einen Hund zugelegt, den ich sehr liebe.
    Ab morgen haben wir beide nun täglich um 19 Uhr eine Verabredung zum Gassigehen.
    Denn diesen treuen Blick kann ich nicht wiederstehen, lach.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. .....im Grunewald und keine "Holzauktion" ? - Dafür aber ein wirklich buntes "Gewurle" glücklicher Spaziergänger !!
    Eine gute neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Deine Bilder sind wunderbar, Andrea! Und man sieht, auch bei schlechten Wetter treibt es die Menschen an die frische Luft. Sei es wegen dem Schweinhund oder dem Hund an der Leine ;)) Hab' einen schönen Sonntagabend! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ja den kenne ich auch. Manchmal habe ich eben einfach keine Lust. Aber schön, dass du darußen warst. Tolle Fotos. Und den Herbst hast du nochmal richtig schön eingefangen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    gut,daß du dich gestern trotzdem vor die Tür gewagt hast und so bekommen wir auch ein paar Spaziergänger bei dir zu sehen:)
    Manche Dinge schiebe ich auch vor mir her,z.B. Fenster putzen...
    So einen Schweinehund hat wohl Jeder.
    Diese Woche hat mich auch eine fiese Erkältung geärgert:(
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Mein Schweinehund ist so groß wie ein Elefant, mindestens!
    Ich bekomme es auch meist nicht hin, für Lotta gerüstet zu sein. Und das, obwohl ja nun Zeit und Gelegenheit genug ist ...
    Schön, dass ihr losgelegt habt im Schlafzimmer und auch , dass es dir wieder besser geht!
    Hab noch einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke (vom Boden)

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.