Samstagsplausch {15.16}


Endlich ist es Wochenende! Ich freue mich schon die ganze Zeit, auf einen Kaffee mit dir und den Anderen. Man war das wieder eine Woche. Ich habe ja insgeheim darauf gehofft, dass es auf Arbeit besser wird. Aber nichts da. Es wurde nur noch mal etwas heftiger. Aber ich will nicht jammern, denn nun habe ich einige Tage frei. Und die, werde ich in vollen Zügen genießen. Vielleicht macht auch das Wetter mit und zeigt sich von seiner besten Seite. Die Terrasse habe ich schon mal vorbereitet, der Miniteich bekommt heute bestimmt seine neue Pumpe und wenn es eine Weile 12 Grad draußen hat, dann dürfen auch die Goldfische wieder einziehen. Minou freut sich schon auf ihr Katzenkino. Ich war auch mal wieder im Garten, bei den Eltern. Da ist auch so einiges los. Eigentlich wollte ich den Garten ab diesem Frühjahr übernehmen. Heißt, ich wollte mich um alles kümmern. Aber glaub mal nicht, dass der alte Herr sich das Ruder aus der Hand nehmen lässt. Nix da. Der Garten ist schon TipTop. Kein "Unkraut" wächst, wo es nicht wachsen darf. Mitsprache gleich NULL. Der Zaun zum Nachbarn muss gerichtet werden. Der Vater hat schon mal die Steine (jeder wiegt so 4 Kilo) weggeräumt und die neuen Pfosten in die Erde gebracht. Und das Schönste ist nun, dass er mir die Ohren volljammert, wieviel Arbeit er doch hatte! Ich sag jetzt nichts mehr...
Die Steine müssen wieder an Ort und Stelle, das ist der heutige Plan. Danach werde ich mich nicht mehr bewegen können. Am Sonntag könnten wir nach Spandau, in die Zitadelle fahren. Da ist Kunsthandwerkermarkt. Oder ins Kino gehen. Das Monstermädchen hat den Film "Im Himmel trägt man hohe Schuhe" empfohlen. Ich weiß nur nicht, ob mein Kerl darauf Lust hat. Wir werden sehen... Und du? Was ist dein Plan. Erzähl mal...
Andrea


Kommentare:

  1. Oh ja...überall ruft die Arbeit in den Gärten. Da ich gestern verpasst habe zu schauen, wie das Wetter wird, sind unsere Pläne fürs Wochenende recht vage...tausend Dinge könnte man tun...und dann ist schwupps das Wochenende wieder rum...;-). Ich wünsche dir schöne freie Tage! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe lotta,
      ich wollte bei dir kommentieren. Es klappt aber leider nicht.
      Ich versuche es gegen später nochmals.

      Was was zum Thema Müll.

      Lg Eva

      Löschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    in ganz Deutschland soll heute die Sonne scheinen, nur hier unten bei uns ist es wohl bedeckt. Nun, da müssen wir eben schauen, wie wir das bewältigen. Die Arbeit in den Gärten ruft und da wünsche ich dir viel Spaß dabei.
    Gartenarbeit man muß es mögen. :-)) Mir reicht der Garten des Liebsten, aber er geht da auch immer weniger hin und will das Teil nun verkaufen. Mir reicht mein Balkon und der Balkontrog. Ich bin eh viel lieber draußen. Aber wenn es dir Spass macht.
    Das Wochenende ist ausgefüllt und manchmal bin ich auch froh, wenn ich nix vorhabe. Aber da sorgt nun schon meine Freundin und meine Schwester dafür, dass ich beschäftigt werde. :-))

    Ich wünsche dir für deinen Urlaub gute Erholung und erhole dich, vielleicht auch im Garten?
    Alles liebe und ein schönes Wochenende
    Eva
    die jeden Tag dankbar dafür ist, dass sie nicht mehr arbeiten muß.

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Andrea,
    wenn es das Wetter zulässt, bin ich auch bei der Gartenarbeit zu finden.
    Ansonsten haben wir noch keine Pläne gemacht, wir lassen alles auf uns
    zukommen.
    Ich wünsche dir erholsame Urlaubstage mit ganz viel Sonnenschein.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Andrea. Schön, dass Dein Vater noch so fit ist und die Gartenarbeit tut ihm bestimmt gut.
    Lass es Dir gut gehen an den freien Tagen. Hier scheint bereits die Sonne :-)
    Viele Lieblingslandgrüße ins Wochenende schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen ;-). Wir gehen heute auch in den Garten. Da habe ich viel zu viele Baustellen angefangen, stelle ich fest. Aber wir machen auch eine Radtour, das Wetter darf man ja nicht einfach so vorbei gehen lassen. Das will gefeiert werden mit einem Ausflug. Lieben Gruß und pass auf deinen Rücken auf ;-) Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ja, abgeben ist nicht leicht. Ich glaube, dein Vater braucht Bestätigung. Also sag ihm, wie toll er gearbeitet hat. Du kannst ja auch nächstes oder übernächstes Jahr übernehmen. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea.

    Ja, das mit den alten Leutchen ist irgendwie überall gleich. Sie jammern zwar ein wenig, wollen dann aber am liebsten doch alles allein machen, oder wenigstens nicht darauf warten, daß man mal Zeit dazu hat. Aber wehe du nimmst ihnen das weg...............
    Laß deinen Vater ruhig wurschteln......., das tut ihm bestimmt gut. Nur wenn du merkst, daß was liebenbleibt, dann mach es so, daß es ihm nicht auffällt.......
    Wenn ich es nicht vorher vergesse, kommt mein Post wahrscheinlich erst später heute............

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  8. Haha Andrea, ich komme nicht mal gegen meine Mann an, was Gartenarbeit abgeben betrifft (bin nun inzwischen auch ganz froh drum)Aber die "Altherrenliga" tut sich damit eben sehr schwer.
    Muß man akzeptieren und streichel sein Ego einfach und sei froh das er es noch schafft, die Kräfte lassen nämlich schneller nach, als man sich vorstellen kann, dann ist immer noch Zeit genug zu helfen. LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das kommt mir bekannt vor ...
    Ich werde heute auch den Garten rocken. Aber nicht mit Steine schleppen, sondern noch eine Runde kärchern, Rasen mähen und Unkraut rupfen. Wenn ich dann noch Lust habe, Efeu killen ;-)
    Genieße deine freien Tage!

    Stimmt, beim bloggen lernt man nicht nur, sondern auch Menschen kennen ;-)

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Lipperland ... Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Tief durchatmen, liebe Andrea ;-).
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  11. Kunsthandwerkermarkt in der Zitadelle??? Da könnte ich eigentlich auch mal wieder hin!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Uui, da hast du ja auch eine tolle Arbeit heute.
    Mal sehn, wem die Arme heute abend mehr weh tun.
    Ich hoffe, du hast wenigstens schönes Wetter fürs Steine schleppen,
    vielleicht verwöhnt Muttern dich ja auch mit nem Käffchen.
    Ganz schön schwarz dein Kaffee. Meiner ist viiiiieeeel heller.
    Für morgen gute Erholung, Jana

    AntwortenLöschen
  13. Moin Andrea,
    einen Besuch auf dem Kunsthandwerk hatten wir auch überlegt. Vielleicht ist es Intressant?
    Ansonsten ist es einfach mal gut das Wetter zu genießen. Ein wunderbares Wochenende!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  14. In der letzten Woche habe ich mich immer wieder etwas um meinen Garten gekümmert - immer mal wieder ein Stündchen. Allerdings ist er so groß, dass ich da jeden Tag etwas zu tun finde und niemals fertig werde. Aber das ist für mich die schönste Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Ein kleines Bienenhotel habe ich gemacht aus einfachsten Mitteln und einige bestellte Stauden an Ort und Stelle versenkt - ich habe auch mal die Sonne genossen und Pferdedung sowie Hornspäne habe ich ausgebracht. Eine Rankhilfe für eine Rose haben wir aus einem alten Pavillon gebastelt - tja das wars im Großen und Ganzen. Ansonsten hatte ich keine sehr ereignisreiche Woche - aber sie war in Ordnung. Ich hoffe jetzt auf wärmeres Wetter ... dann lässt mich der Gartenwahn gar nicht mehr los! Ach ja, ich trinke meinen Kaffee mit 1 Stück Zucker aber ohne Milch! Dankeschön ...

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea, ich komme gerade von meinen Eltern. Mein Vater kam zur Tür geschlichen, um mir und dem Kleinen zu öffnen. "Ich bin heute nicht so schnell. Mir tut alles weh!". Besorgt habe ich ihm hinterhergeschaut, nach einer Herz-OP anfang des Jahres ist er nicht mehr der Fitteste. Gemeinsam haben wir dann meine mitgebrachte Blumenampel voller Hornveilchen im Garten aufgehangen. Voller Stolz hat mein Vater da zu mir gemeint: "Guck mal, ich habe gestern den Rasen schon gemäht!". Mit einem mechanischen Rasenmäher, Andrea, mein Vater wird 86 Jahre. Manchmal möchte man sie doch schütteln!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Das geht nicht von ganz auf gar mit dem Garten wechseln. Mit alten Leuten braucht es viel Fingerspitzten Gefühl.
    Das war doch lange sein Reich. Das kannst du auch nicht übernehmen, das muss er dir abgeben. Aber ihm helfen im Garten das schätzt er sicher.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Garten steht bei mir auch wieder auf dem Plan. Mir schmerzen alle Knochen, wenn ich die Schubkarre nur ansehe. Aber was soll's, das Unkraut muss weg.
    Dir ein paar schöne freie Tage und hoffentlich Frühling dazu
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Andrea, wünsche dir ein paar sonnige, freie Tage und gutes Gelingen bei der Gartenarbeit. Ja, die Thematik mit dem Garten abgeben bzw. wirklich unterstützend mitzuhelfen, kann ich mir sehr gut vorstellen. Das ist gar nicht so leicht. Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  19. Ui..... lauter Gärtner hier heute... na da geselle ich mich doch glatt mal dazu. Und wer so fleißig war, darf dann auch seinen Samstagskaffee ganz besonders genießen. Auf einen Kunsthandwerkermarkt will ich morgen übrigens auch gehen. Ich hoffe, das Wetter spielt mit. Hier regnet es nämlich schon wieder :(

    Hab ein feines Wochenende,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea,
    ist doch schön,wenn man draußen wieder was tun kann!
    Mein Vater hat nun als Rentner auch mehr Zeit für den Garten und der hat den Frühjahrsputz schon hinter sich.
    Ja,sie schimpfen immer über die viele Arbeit,aber lassen sich nicht helfen.So ist das wohl überall...
    Ein paar erholsame Tage wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe heute im Garten nur Lauch geerntet und nichts gearbeitet, bei uns zu kalt und zu regnerisch... ja das ist für ältere Menschen nicht so leicht, sich einzugestehen, das sie etwas nicht mehr machen können, da bewundere ich meinen 85jährigen Vater, der Abgibt bevor es gar nicht mehr geht...
    Dir Andrea wünsche ich ein paar erholsame Freitage.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea,
    wie für die meisten älteren Menschen ist es für Deinen Vater sicherlich schmerzlich nicht die Dinge machen zu können die sie wollen, ich kenne das von mir selber, in Zeiten in denen ich verletzungsbedingt handlungsunfähig war habe ich Dinge ganz anderes wahr genommen, versuchte zu delegieren und war dann mit mir selber unzufrieden, weil ich es eben nicht selber machen konnte. Das ist für beide Seiten schwer zu ertragen.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  23. Da hast du aber ziemlich viel vor für nur zwei Wochenendtage... Zum Glück hast du ja noch was arbeitsfrei... Genieß die Tage! LG mila

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Andrea,

    das mit den Steine schleppen und dem anschließenden Gejammer kommt mir ja sowas von bekannt vor...
    Und mehr sag ich auch nicht. Ich wünsche dir ein paar schöne frei Tage und hoffe das Wetter bleibt so schön, das du die schöne Zeit in vollen Zügen genießen kannst.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Andrea,
    ich habe meinen Blog kürzlich wieder ins Leben gerufen und direkt mal an deiner Linkrunde teilgenommen :-) Heute habe ich das schöne Wetter auf dem Fahrrad genossen, erste Erfahrungen mit Gartenarbeit sammeln, steht evtl. morgen auf dem Programm!
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  26. So, heute setze ich mich auch dazu...lass deinen alten Herrn! Mein Vater hatte dadurch einen Lebensinhalt bis fast zum Schluss, bevor ihm die Demenz zu arg beeinträchtigt hat. Der Herr K. Meinte gestern auch zu mir, was ihn vom Umzug ins betreute Wohnen abhalte, sei unser Garten. Darin zu arbeiten täte ihm einfach gut. Vater wie Ehemann behielten dadurch auch eine körperliche Fitness ohne Studio oder so...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Andrea,
    ist doch toll, wenn dein Papa noch so gerne im Garten wuselt.
    Ich werde mich heute auch ein wenig im Garten betätigen. Im Moment lasse ich mir aber erstmal meinen Kaffee schmecken.
    Hab eine schöne Zeit!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  28. Ich wünsche Dir schöne erholsame freie Tage und dass es auf Arbeit wieder besser wird!
    Sonnige Grüße von der Elbe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Andrea,

    jetzt komme ich eeendlich dazu, dir zu schreiben :)
    Ich war den ganzen Samstag in Köln und heute den ganzen Tag faul ;)
    Wofür magst du dich wohl entschieden haben an Wochenende?
    Und wonach war deinem Mann zu Mute?
    Mein Kaffeeklatsch, findet/ fand in Paris statt,
    aber das hast du ja schon gelesen ;)

    Einen wundervollen Wochenstart, liebe Andrea!
    Julia

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.