Samstagsplausch {8.16}



Ach, was ist es schön, eine Tasse Kaffee zu genießen. Sich an den Tisch zu setzen und das Buch aufzuschlagen, in meinem Fall "This ist not a Love song" von Jean-Philippe Blondel und darauf zu warten, dass die Katze unter dem Bett hervorkommt. Wir haben seit 4 Tagen eine Neue. Unsere Alte ist schon im Oktober über die Regenbogenbrücke gegangen. Eigentlich wollte ich keine Neue, bis wir am letzten Wochenende bei Freunden waren und zusammen im Internet, in den Kleinanzeigen gestöbert haben. Nur so mal gucken. Nur so mal gucken ist gut..., am Montag habe ich dann alleine noch mal nur so geguckt. Und da hat sie mich einfach angestrahlt. Ich habe gleich Kontakt aufgenommen. Bei dem Besuch war sie, die Katze, sehr zutraulich und die ehemalige Besitzerin hatte sich gewundert, das macht sie sonst wohl nicht. Na, was soll ich sagen, ich war hingerissen von dem Katzentier. Nun wohnt sie bei uns und taut immer mehr auf. Anfangs dachte ich noch, wir müssten ihr das Katzenklo unter das Bett meines Monsterjungen stellen. (Wäre vom Duft des Monsters, kaum zu unterscheiden) Aber des Nachts, als alles schlief, da hat sie sich heimlich hinunter geschlichen und das Klo ordnungsgemäß benutzt. Jetzt sitze ich abwechselt mit Strickzeug und Hörbuch auf dem Boden und spiele immer wieder mit der jungen Dame. 
Ach ja, Hörbuch. Ich höre gerade "Der Duft der Träume" ein schönes Buch, von Care Santos gelesen von Philipp Schepmann. Ich kann mich aber nicht richtig konzentrieren, muss ja immer wieder mit der Mieze spielen. Leider muss ich aber heute noch arbeiten. 
Mein Kaffeebild habe ich heute mal in Schwarzweiß fotografiert, damit ich an Fraukes SchwarzWeißBlick mitmachen kann. Ich freue  mich schon, auf eure Wochenrück-/ Vorausblicke.






Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Andrea,
    ach, ist dein neues Kätzchen goldig! Ja, so kann es einem ergehen, wenn man nur mal gucken will! Aber so Samtpfoten sind einfach etwas schönes, wenn man sie im Haus hat! Ich möchte unsere Katze auch nicht missen, obwohl sie schon 12 Jahre alt ist.
    Ich wünsche dir einen schönen Arbeitstag und drück dich aus der Ferne ganz lieb und nun hüpf ich noch zu Frauke :-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    die ist aber süß und so schöne grüne Augen. Eine goldige Katze und sie freut sich sicherlich, dass sie bei dir ein Heim gefunden. Prima!
    Ich selbst nehme die Katzen meines Sohnes immer in Pflege, wenn die Kinder in Urlaub fahren, insofern wäre es mir zuviel nochmals eine Katze zu haben. Aber es hebt so einen Haushalt ungemein, wenn ein Stubentiger umherschleicht.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit der Katze, wie heißt sie denn?

    Noch einen schönen Samstag und einen schönen Arbeitstag.
    Lass es dir gut gehen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. was für eine hübsche!!! ich wünsche euch ganz viel glück und freude mit ihr und dir ein wunderbares wochenende (trotz arbeit)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön...eine neue Katze...Ich glaube, ich könnte auch nicht mehr ohne...mir würde etwas fehlen...;-). Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    eine dreifarbige "Glückskatze" 😄 wirklich eine Schönheit! Sie erinnert mich an meine Luna... und wir konnten uns nachdem sie uns verlassen hatte nie mehr durchringen ein neues Tier zu nehmen, auch wenn ich immer wieder dran denke..... Jedenfalls wünsche ich Dir ein feines Wochenende und liebe Grüße an Dich und die Hübsche,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Schönheit!
    Viel Spaß beim abwechselnden Kraulen, stricken, lesen, kraulen, stricken ............

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    was für eine Hübsche und sie taut bestimmt noch auf mit der Zeit!
    Der Kater meiner Eltern macht es sichs momentan auch drinnen am liebsten gemütlich bei dem S...wetter.
    Ich muss auch gleich los zur Arbeit.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,

    so so, nur mal so gucken... Hat sich doch gelohnt. Ich hätte ja auch gerne eine Katze. aber wie machst du das mit Deko und den Blumen. Die Katze von unseren Kindern, zerlegt jegliche Deko und frist alle Blumen um sich danach ausgiebig zu übergeben... Ach die reicht mir eigentlich. Ich brauch gar keine eigene, wenn ich da so sehe :-) Trotzdem - kuschelig sind sie ja.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, dass sie sich endlich traut! Ein hübsches Ding, die neue Mieze, kuschelig sieht sie aus.
    Blöd, dass du noch arbeiten musst, richtig blöd. Dabei hättest du doch zuhause auch jemanden zu betreuen ;-)
    Danke für's Mitmachen, ich freu mich!!!
    Ich werde das Schietwetter nutzen, um mein FotostudioBüro auszumisten. Ich bin gestern beim knipsen dauernd irgendwo hängengeblieben oder hab was umgeschmissen, das nervt ...
    Liebe Grüße und irgendwann einen entspannten Feierabend ... Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin verliebt, Andrea! Ich habe in die wunderschönen grünen Augen geblickt und es war um mich geschehen!! Viel Spaß beim Kuscheln und beim Spielen ;)) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Moin Andrea,
    das die Samtpfote dich eingewickelt hat ist nicht wirklich verwunderlich! Trotz des Dienstes wünsche ich dir ein paar kuschlige Stunden mit ihr.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ihr Zwei, habe den Blick schon auf Instagram bewundert. Wie schön, daß du 'nur mal so' geguckt hast:-DD. Aus dem gleichen Grund wohnen unsere beiden Hundedamen bei uns. Ich wünsche der Mieze alles Gute im neuen Zuhause, heut ist genau das richtige Wetter um sich anzufreunden. Ich habe übrigens auch gerade Schwarzweißbilder herausgesucht, auch für Frauke, eine neue Herausforderung.
    Ich wünsche euch einen gemütlichen Samstag, Katja

    AntwortenLöschen
  13. Dann kuschelt mal weiter! Bin morgen Abend dabei...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    ich schaffe es erst später zu einem ausführlichen Besuch bei dir *aufdenischmichschonjetztseeeeehrfreu*
    aber das neue Samtpfötchen möchte ich doch gaaaaanz <3lich begrüßen <3 <3
    bis bald, Renate :O)

    AntwortenLöschen
  15. Die Mietze ist ja schön. Das Kaffeebild in schwarz-weiß auch.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  16. Diesem Miezenblick ist wahrhaft schwer zu widerstehen ... ;)

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,

    so ein goldiges Kätzchen...
    Ich mag mitkuscheln ;)
    Dein erstes Bild mag ich so sehr!!!
    In s/w ist es etwas ganz Besonderes und äußerst stimmungsvoll.
    Ich habe zum Samstagsplausch mal meinen Rundgang über die Ambiente 2016 mitgebracht,
    auf der ich letztes WE war :)

    Liebe Grüße zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen, ja, ich bin das erste mal bei Dir... oder? Also, plausch ich mal mit. Deine neue Mitbewohnerin ist wunderschön. Manchmal sind die schlimmsten Gerüche (Monster-Sohn) die schönsten, das wird für immer der "ich bin zu Hause" Duft für Deine Katze sein. Da kannste noch so viel frischen Kaffee aufbrühen um für einen schönen Duft zu sorgen. Die Katze will Socken und Testosteron. Ach ja es ist Wochenende..... na gut, ich geh mal ins Kino bei dem Wetter, werde dann von dem Film berichten.
    Ach so, da ich ganz neu im Leben der Blogger bin.... Was meinste denn damit?!?!Bitte verlinkt euren aktuellen Post mit Karminrot, nicht den gesamten Blog.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Andera,
    die Mieze hat ja ein süßesGesichtchen. Kein Wunder, dass du da gleich verliebt warst.
    Ich habe gerade mal nach dem buch geschaut. Hört sich gut an. Ich glaube das suche ich mir in der Bibliothek mal heraus.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  20. Ach Andrea , das ist mir irgendwie vertraut . Eigentlich will ich auch keine mehr , das heißt , ich bin nich nicht wieder bereit . Denn ich mag Katzen sehr . Ich bin auch immer irgendwie am gucken , aber bisher hat sich nichts ergeben .
    Deine hat einen wundervollen Blick und sieht einfach süß aus . Die muss sich erst eingewöhnen . Denn dich muss sie ja wohl mögen , wenn sie auf dich zukam und sonst eher zurückhaltend war .
    Das wird schon .
    Ich bin grad von Arbeit Arbeit nach Hause , dir einen guten Dienst . Was machst zu eigentlich jobmässig ?
    Trotzdem ein schönes Wochenende .
    Lieben Gruß von JANI

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea,
    eine neue Katze. Schön :-) Und bestimmt eine große Herausforderung. Lesen, Hörbuch, stricken und Kaffee dazu, das klingt nach einem gelungenen Tag.
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche!
    Liebste Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  22. wie schön, wenn sich alles irgendwie fügt! :) hab ein schönes Wochenende :)
    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  23. Die ist ja goldig die kleine Miez. Hab noch ein schönes Restwochenende
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Wau oder besser Miau, was für eine Ausstrahlung! Glückwunsch. Kommt mir bekannt vor :Dem "nur mal gucken " verdanken wir unseren mittlerweile fast neun Jahre jungen "Monte" (Schoko-Labrador). Viel Freude mit deiner Glückskatze!
    Liebe Grüsse ❤ tinkerkwieny

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.