Samstagspausch {28.15.}

Hallo ihr Lieben. Mir schwirrt etwas der Kopf. Es war wider erwarten ein ziemlich langer Abend. Und heute Morgen muss ich auch noch arbeiten. Wenn ich nachher nach Hause komme, werde ich mich endlich mal in die Küche stellen und einige Kekse und Pralinen machen. Die Monsterfamilie liebt doch selbstgemachte Kekse. Noch lieber würde ich mein Buch vor die Nase klemmen und weiter lesen. Unglaublich schön geschrieben, ist dieses Buch, "Die Gestirne". "Sei mir ein Vater" habe ich fertig gelesen und gestern die Rezension in meinem Lesezimmer veröffentlicht. Jetzt wartet noch ein schönes Buch in der Warteschlange: "Meine aamerikanische Freundin" ein kleines Taschenbuch, das man auch mal schnell zwischendurch lesen kann. Gestrickt habe ich diese Woche ein paar Socken. Meine Schublade ist erstaunlicher Weise leer. Für alle Anderen stricke ich Socken, nur nicht für mich selber. Und das Deckchen, das ich mit vielen Anderen gemeinsam häkel, bekommt nur noch 12 Reihen, dann ist es auch fertig. Meine Überlegung ist, ob ich der Schwiegermama ein solches Deckchen häkeln sollte. Damit wäre ein Weihnachtsgeschenk abgehakt. Gebastelt habe ich auch, aber davon kann ich euch erst nächste Woche berichten. Ob ich am Sonntag noch einmal auf eien Weinachtsmarkt gehen werde, bezweifel ich. Aber wer weiß das schon...
Ich werde mir jetzt erst einmal diesen Kaffee zu Gemüte ziehen und den Arbeitstag locker angehen lassen.
Eure


Kommentare:

  1. Ohweh, dann hoffe ich, dass du nicht zu ausgelaugt sein wirst vom Arbeitstag! Alles Liebe für dich heute mit viel Kraft. Ich muss heute auch einige Dinge von der To do-Liste streichen und irgendwie sind wir ja auch schon beinhae auf der Zielgeraden zu Weihnachten, nicht wahr? Lass es dir gut gehen. LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    gemach, gemach. Backen sollte man nur, wenn man Lust hat. Das ist wie Putzen, obwohl, dann würde nie
    - so ist das bei mir - geputzt.
    Mit dem Lesen habe ich es zur Zeit nicht, dazu ist zu viel anderes zu erledigen. Aber das kommt auch wieder. Man muß sich entscheiden, was man machen will. Manchmal reicht auch der Tag nicht.
    So wünsche ich dir ein schönes Wochenende und einen noch einen schönen Tag. Du findest bestimmt etwas,
    das für dich am Wochenende passend ist.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Meine Kinder drängeln auch schon wegen Plätzchenbacken, aber auch dieses Wochenende wird das wohl nix,,,Du machst sogar Pralinen selber? Toll! Ein schönes drittes Adventswochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Nur nicht überarbeiten. Vielleicht geht ja eine Sorte Guetzli und noch was lesen? Dann sind alle zufrieden. lg Regula

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Andrea,
    ja, meine Meute schreit auch nach Keksen... ;)
    Und ich hab momentan gar keine Lust auf ein exorbitantes Küchenchaos... ;)
    Hab ja immer zwei Minis, die dabei ALLES geben!!!
    Ich wünsche dir trotzdem ein für dich entspanntes WE!

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf ich meinen heutigen Tag auch noch verlinken???
      Wenn nicht, lösche ihn einfach... ;)
      Ich hoffe, du hast schon Feierabend?
      LG Julia

      Löschen
  6. Na dann sieh zu, dass dein Arbeitstag schnell vorbei geht und du an dein Buch, die Häkelnadel und in die Küche kommst!
    Und falls es dich beruhigt: Ich war noch immer auf keinem Weihnachtsmarkt. Bin noch immer unlustig. Lieber verzeihe ich mich an meinen Nähplatz!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Oh wei, arbeiten mit Durcheinader im Kopf - blöd!
    Aber vielleicht hat der Tag ja Einsicht mit dir und deinen Malessen und ist schnell um. Ich drück die Daumen.
    Hab einen erholsamen Abend, wenn du mit Backen durch bist!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Deine Schublade ist leer, Andrea! Boah.. wat warst Du fleißig ;)) Ich hoffe, Du hast einen angenehmen Arbeitstag. Liebe Adventsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Moin Andrea,
    du fleißiges Bienchen, immer am werkeln! Ich bin sehr auf die Ergebnisse der Weihnachtswerkelein gespannt!
    Einen ruhigen Dienst dir!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin voll in der Weihnachtsbastelei, nur dieses Wochenende habe ich frei (zu viele neugierige Menschen um mich herum, die nicht wissen, dass ich den Wichteln aushelfe). Ich werde für mich handarbeiten (häkeln) und LESEN! Ich liebe es, Zeit zum Schmökern zu haben, und wünsche dir viele gemütliche Lesestunden... Unbedingt solltest du DIR ganz viele Socken stricken (ich muss das noch lernen, das Nadelspiel). LG mila

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe noch keinen Krümel gebacken. Sollte ich aber noch... Aber nicht viel. Wir bekommen von unseren Müttern immer noch geschenkt. Gestrickt habe ich diese Woche auch. Eine Jacke soll es werden. Habe eine aufgetrennt und nun natürlich viel Wolle zur Verfügung.
    Schönes Wochenene wünsche ich.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Andrea,
    oh lesen wäre jetzt auch nicht schlecht, aber es gibt hier heute noch einiges zu tun, deshalb schalte ich hier auch gleich wieder ab und mach' weiter.
    Dir wünsch' ich noch einen schönen 3. Advent, ob mit oder ohne Weihnachtsmarkt und grüß Dich ganz lieb
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    meine Tasse ist leer und sobald ich meine Hausarbeit fertig hab, komme ich mit einer Tasse Tee gemütlich am warmen Öfchen sitzend, wieder. Dann schaue ich auch in Ruhe, was du diese Woche so gemacht hast,
    bis dahin gaaaanz liebe Grüße Renate :O)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea, hab einen schönen 3. Advent! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. *lach* du hast recht,Arbeiten ist schön, vor allem beim zuschauen :-)
    Ob ihr mit den Plätzchen schon fertig seid ? Meine Hausarbeit ist erledigt, Tee ist gekocht und schon bin ich wieder hier und schau mal, was du sonst noch so geknoddelt hast,
    :O) .....

    AntwortenLöschen
  16. Auch ich wünsche dir einen schönen, erholsamen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Andrea,
    ich hoffe, du konntest alles erledigen was du dir vorgenommen hattest.
    Selbstgemachte Pralinen hören sich sehr verlockend an. Bestimmt werden die heiß begehrt sein - bei mir wäre das jedenfalls so... ;)))
    Ich bin gestern leider nicht sehr effektiv gewesen, da es mir tagsüber überhaupt nicht gut ging.
    Hoffe, dass es heute einfach besser wird.
    Dir und deinen Lieben wünsche ich einen schönen 3. Advent und ein gemütliches Beisammensein.
    Herzliche Adventsgrüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  18. so leckere plätzchen! ;-)
    auch ich wünsche dir einen geruhsamen sonntag, mit viel lesezeit und spaß beim verspeisen :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Andrea, einen schönen 3. Advent wünsche ich Dir. Viele Grüße Franzizicki

    AntwortenLöschen
  20. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea,
    es ist auch mal schön, die Nadeln zur Seite zu legen und einfach ein Buch in die Hand zu nehmen, einen Glühwein, Tee oder Punch zu trinken und ganz gemütlich auf dem Sofa zu sitzen. Ich finde das herrlich. Trotzdem solltest Du auch an Dich denken und Dir ein Paar selbstgestrickte Socken gönnen ;-)
    Liebe Grüße und noch einen schönen 3. Advent,
    Anneli

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.