Schon wieder Rosen... Freitagsblumen No.50

Jippie, schon 50 mal habe ich bei Holunderblütchen und ihren Freitagsblumen mitgemacht. 
Heute mit Rosen aus, naah...
Papas Garten!!!

Nur diesmal, kommen sie klein und zart daher.
Das ist eine meiner Liebligsrosen im Garten.
Eine Kletterrose.
Papa schneidet sie immer wieder aus dem Weg.


Und das ist der "Abfall"
Den durfte ich mir offiziell mit nach Hause nehmen.
Würde ja sowieso auf dem Kompost landen.


Da sie so klein sind, passen sie in ein Cocktailglas.
Auf meinem Wollschränkchen, 
mit meiner Buddhasammlung,
haben sie auch einen schönen Platz gefunden


Spektakulär sind sie vielleicht nicht,
aber sie verschönern mir mein Wohnzimmer.


Das rote Schälchen im Vordergrund, ist übrigens meine Garnschale.
Die habe ich mir aus Ton selber geformt. 
Im Ofen brennen lassen und in meiner Farbe glasiert.
Sie hat an beiden Seiten eine Schnecke,
durch die der Faden laufen kann.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Vielleicht sehen wir uns ja morgen schon zu meinem 

Eure


Kommentare:

  1. Rot liebe Andrea, es passt zu dir.

    Schön arrangiert mit dem Budda strahlt es so viel Ruhe aus.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    Du bis ja jetzt fleißig am Post schreiben, Deine Blumen hast schön dekoriert.
    Mir gefallen Blumen immer gut im Glas, weil ich es auch schön finde wenn man die Stile sieht.
    Schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann die Kletterrose fast vor mir sehen so richtig buschig und mit hunderten von Blüten. Dein Sträßchen hat einen wunderbaren Platz bekommen, so, also würde es genau da und nirgends anders hingehören.
    Die Schale ist ja klasse - eine tolle Idee mit den Schneckchen! Ich fange immer aus der Mitte vom Knäuel an, dann verheddert sich höchsten der Schluß ;-)
    Hab' einen schönen Tag!
    Liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Was heißt spektakulär. Der Strauß sieht so wunderschön natürlich aus. Und wieder so wunderchön fotografiert!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, die unzähligen, kleinen Röschchen und toll in Szene gesetzt von dir.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea,
    Glückwunsch zum 50. FFD Post und gut das Du die Rosen vor dem Kompost gerettet hast.
    Das wäre viel zu schade gewesen.
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    die ist aber für den Kompost viel zu schade! So schön schauen ihre Blüten aus. Ich bin ja seit ein paar Monaten auch stolze Besitzerin einer Kletterrose. Es ist meine erste Rose überhaupt und ich bin überrascht, wie gut es ihr bei mir gefällt :-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir, dass sich jeder Knopf öffnet, so eine schöne Farbe.
    Das Garnschälchen ist ja ein praktisches Accessoire.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. So einen "Abfall" würde ich auch gerne mitnehmen! Die Garnschale ist eine geniale Idee, die merke ich mir,

    Feines Wochenende und schöne Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    die sind total hübsch und machen sich so schön in der Vase!
    Gerade solche mag ich zu gern auf dem Tisch :-)
    Ganz viele liebe sonnige Sonnabendgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Glückwunsch zum "Fünfzigsten", liebe Andrea :-) Die Heckenröschen sehen zauberhaft aus und wahrscheinlich duften sie auch genau so !!! Viele liebe Grüsse und eine rosige Woche, helga

    AntwortenLöschen
  12. <3lcihen Glückwunsch zu deinem 50. Blumenbeitrag. Geht es dir auch so ??
    Vor Helga`s herrlichem Projekt hatte ich nicht jede Woche ein Blümchen parat. Deine Heckenröschen sind ein Träumchen und passen genau zum Buddha.
    Von einer Garnschale hab ich auch noch nie gehört *tss
    Andrea, diese möchte ich bitte auch noch näher kennen lernen :O) .....

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.