FridayFlowerDay No. 17

Heute zeige ich euch meine Hortensie,
die ich noch aus Papa's Garten retten konnte,
bevor sie seiner unerbittlichen Schere zum Opfer gefallen ist.


Meine Mama hat mir heute erst wieder erzählt,
dass er alles klein oder besser kurz gemacht hat.
Vieles was eigentlich nicht abgeschnitten werden muss ist ab!


Aber ich habe mich ja gar nicht zu beschweren. 
Ist ja nicht mein Garten...


Als Begleitung zur Hortensie habe ich noch einen wilden WeinZweig
und drei KnöterichBlüten.
Die Vase ist eine meiner Liebsten.
Sicherlich habt ihr schon gemerkt, dass ich Glas bevorzuge.


Diese Vase habe ich mir gekauft, als mir mein Kerl
einen riesigen Strauß roter Rosen geschenkt hatte.
So eine große Vase, hatte ich bis dahin nicht.


Da fällt mir ein, wann habe ich denn das letzte mal von ihm Blumen bekommen?
Da sollte ich wohl mal wieder nachhaken...

Jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende
und gehe mal bei Helga von Holunderblütchen gucken,
was ihr für schöne Blümchen habt.

Eure

Andrea

Kommentare:

  1. Moin liebe Andrea!
    Jaaaaaaaaaa, ich kann meine Ungeduld kaum zügeln (wg. der Socken, du weißt) ;0). Aber ich versuch mich in Geduld zu üben, versprochen ☺
    Deine Kombi im deiner Lieblingsvase (die ich übrigens auch total schön finde) ist wirklich wunderbar. Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, liebe ich Hortensien sehr! Und deine hat so eine schöne Farbe!
    Ich wünsch dir ein entspanntes WE und schick viele liebe herbstliche Grüße zu dir !
    Die Ulli,
    die sich auch grad fragt, wann sie vom Göttergatten das letzte Mal Blumen bekommen hat...........hmmmmmmmmmmmm, da muss ich aber ziemlich lange überlegen ! Sollte ich ihm mal wieder einen Wink mit dem Zaunpfahl geben ? ☺☺☺

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht sollten wir unseren GG öfters die FF Posts zeigen, damit sie den wink zu den Blumen verstehen. :)
    Aber mir gefällt deine Vase und Strauß sehr und kreativ wie wir alle sind, geht's auch ohne die Männer
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    ja, iwann habe eigentlich ich das letzte Mal Blumen von meinem Besten bekommen???!? ;-)
    Ich kenne das mit den Lieblingsvasen. Man hat so viele, aber meist nimmt man die gleiche, oder?
    Es gibt bei mir Vasen, die einfach zu (fast) allen Sträußen passen. Eigentlich könnte ich die anderen entsorgen.
    Deine Hortensie ist wunderschön.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,
    Du hast die Hortensie wunderbar dekoriert.
    Und eine schöne Lieblingsvase ist das,
    die würde mir auch gefallen.
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    oh dein Papa wieder...*lach* Ich glaube ich hab dir ja schon mal geschrieben, dass ich es genau so halte wie dein Papa. Alles ratzefatze weg...So schnell kann man gar nicht schauen.
    Meinen Freund ärgert das auch immer maßlos , das meinem "zurückschneide und auszupf Wahn" sehr vieles zum Opfer fällt :-)

    Hab ein herrliches Wochenende!!
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea,
    was man noch so alles aus dem Garten retten kann.
    Und es sieht sehr schön aus in Deiner Lieblingsvase.
    Kann ich gut verstehen, die Vase ist toll.
    Schlicht und doch viel Effekt.
    Schönes Wochenende
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Ui ich schneide nur ab wenn es absolut nicht mehr geht ;)
    Aber meistens wachsen sie ja besser denn je nach einem
    Kahlschlag ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  8. Da höre ich doch meine Mutter reden!
    Gut, dass du noch einiges retten konntest! Schön ist dein Strauß.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Das schaut sehr schön aus mit dem Weinlaub und dem Knöterich. Das Weinlaub an Nachbars Haus lacht mich immer so an ... aber irgendwie gucken die immer aus dem Fenster muss ich mich wohl nachts anschleichen da ich es jetzt bei dir in der Vase sehe will ich das auch unbedingt haben :)
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Armida

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea,
    Hortensien sind meine Lieblingsblumen und die letzte schöne Blüte habe ich leider auch vor kurzem abgeschnitten. Jetzt ist die Blüte tatsächlich vorbei und ich warte sehnsüchtig auf den nächsten Frühling.

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Ein schönes Blumengebinde! Ich glaube, das ist eine Frage der Generationen. Bei meiner Mutter sieht der Garten im Herbst irgendwann auch aus wie ausgekehrt...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    was muß das muß, ich bin auch fürs Wegschneiden. Aber ich mag auch verwilderte Gärten, aber
    auch das muß man im Griff haben. So einfach ist das auch nicht.
    Schönes Gebinde hast du aus dem "Geretteten" gemacht.

    Einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  13. wie gut, dass du wenigstens die eine hortensie retten konntest und sie dann so schön dekoriert hast. ich bin ja ein überzeugter wildgartenfan und da dürfen die staudenreste bis zum frühjahr bleiben, denn sie bieten vielen insekten und auch den vögeln noch nahrung und unterschlupf.
    herzliche grüße an dich, mano

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea! Wir schneiden auch ganz runter - aber erst im Frühjahr! :-) Ich mag es gerne, wenn im Winter die blassen und vertrockneten Blüten der Hortensien mit kleinen Schneehauben bedeckt sind! Der ganze Garten lebt dann immer noch ein wenig, finde ich! Wie auch immer, dein Sträußchen in deiner schönen Lieblingsvase ist ein toller Anblick! :-)
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea, ich bin ja auch der absolute Glasvasenfan :-)) Deine Komposition gefällt mir sehr !!! Farblich so schön abgestimmt und dann noch der "Unterwasserwein", toll !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  16. Sieht wunderbar aus, die gerettete Hortensienblüte im Tete a Tete mit wildem Wein und noch dazu in der schönen Lieblingsvase !! Mehr geht fast nicht DOCH vielleicht müßte deine Mama die Gartenscheren verstecken *hihi*
    ;O).....

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.