Erster Advent und die Welt ist bunt

Der erste Advent, so richtig weihnachtlich, ist's mir noch nicht. Aber auf den Kranz, bzw das Gesteck mag ich dann doch nicht verzichten. Das Monstermädchen hat mich die letzte Woche auf Trapp gebracht. Weshalb wir nun doch etwas geschmückt haben. Etwa so... 



Das Weihnachtsgesteck auf dem Esstisch. Ein paar Kugeln und etwas Glitzer. Eine dicke Kerze und Tannenzweige. Das reicht uns schon. Auf dem Tisch am Sofa, findet man 4 Kerzen, aber auch nicht sonderlich mehr Dekogedöns (wie mein Kerl zu sagen pflegt) 




Wie sieht denn dein Adventsgesteck oder -kranz aus. Lotta, Kerstin & ich und Kebo sammeln Adventskränze. 

Kommentare:

  1. Toll habt ihr das zusammengestellt. Schönen Adventsonntag!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir auch sehr gut! Schönen ersten Advent!

    AntwortenLöschen
  3. Weiter bin ich auch noch nicht. Hauptsache, die Kerze brennt beim Teestündchen! ( Und ich habe doch sogar heute Vormittag im Radio einem evang. Gottesdienst aus Breslau gelauscht, weil die Adventslieder doch so schön sind...)
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    Am Freitag der ich das erste Mal auf einem Weihnachtsmarkt.
    Eine komische Stimmung war das bei den warmen Temperaturen, da schmeckt der Glühwein gar nicht ;-)
    Hübsch ist Dein Adventsgesteck.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    danke für Deine einfühlsamen Worte von gestern.
    Für den ersten Advent hast Du genug "Getöns", ich bin heute am Stadtrand in der Einfamilenhaussiedlung spazieren gegangen und war richtig erschreckt welche "Geschütze" da schon aufgefahren werden: Christbäume, Schlitten, ganze Hausgiebel sind beleuchtet, Plastik-Nikoläuse seilen sich von Garagen ab, ich fand es einfach nur gräßlich, Hallo heute ist der 1. Advent und noch nicht Heilig Abend.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Ensemble in Deinen Lieblingsfarben,
    ich wünsche Dir einen schönen ersten Advent, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht schon wunderschön adventlich aus ♥ Ich finde ja (wie so oft) manchmal ist weniger eben mehr und es muss zu einem selbst passen und man soll sich selbst damit wohlfühlen - das ist das Wichtigste!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. Meiner sieht so ähnlich wie deiner aus, nur ist mein Holzkästchen rot. Und reingefüllt habe ich kleinteiligen Dekokram. Vielleicht hole ich auch noch ein paar kleine Zweiglein von draußen.
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Ist finde ein reduziertes "Dekogedöns" ganz wunderbar. Ganz so üppig brauche ich das auch nicht!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. so ist es genau richtig liebe Andrea. :)
    hin und wieder ist weniger eben doch mehr ;D
    Das war dieses Jahr zwar nicht mein Motto - aber manchmal darfs bei mir gerne mehr sein :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andrea!
    Einen Adventskranz habe ich auch nicht, wegen Platzmangel und weil er mir überall im Wege steht,
    aber adventlich geschmückt habe ich ein wenig.
    Bestimmt zeige ich die nächste Zeit ein wenig davon...
    Ich finde sie schön, deine Deko!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. schön gemacht..
    muss ja nicht immer ein Kranz sein ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    beide Varianten sehen schick aus und brauchen sich nicht zu verstecken:)
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Diese Variante finde ich aber auch ganz toll und letztes Jahr hatte ich glaub auch was ähnliches. Muss ja nicht immer in Grün sein. Mein Korb habe ich von einer Freundin, die ihn in einem Floristenmaterialiendepot gekauft hatte. Es gibt ihn aber auch bei Zubehör für Grabgestecke, etwas makaber, aber da habe ich später so Körbe entdeckt;)
    eine ganz schöne Adventszeit, herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  15. Ein paar Kerzen, Kugeln und Tannenzweigen - schon sieht es weihnachtlich aus und mehr braucht es eigentlich auch nicht. Schön, dass du mit unserem Kranz bei unserer Aktion dabei bist.
    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.