Novemberfreitag mit Blumen



Freitag ist Blumentag. Bei Helga dürfen wir unsere Schönheiten verlinken. Diesmal habe ich eine wilde Kombination aus Zieräpfelchen, Disteln und Amaryllis in Großmutters alte Vase gestellt. Um ehrlich zu sein, so glücklich bin ich mit dieser Kombination nicht. Aber nun stehen sie gemeinsam in der alten Vase.



Die Amaryllis und die Disteln, stammen aus einem Blumenladen der fußläufig für mich zu erreichen ist. Nicht. dass da nicht noch andere wären. Das habe ich bestimmt schon mal erwähnt. Denn in unserem "Dorf", gibt es nur Läden mit B... Brillen, Bäcker, Buchläden, Boutiquen, Bioladen, Blumen... Meine Freundin und ich, haben uns mal einen Spaß daraus gemacht, denn natürlich gibt es auch noch Friseure (Babier, hießen die früher, ganz früher!), den passenden Begriff für die Nicht B-Läden zu finden.


Apotheken, haben wir auch. Wenn man  will, findet man bestimmt auch da einen Begriff der passt. Fällt dir einer ein? Schwieriger wird es bei Hörgeräte- Läden. Die schießen hier zur Zeit aus dem Boden wie Pilze. Hören wir denn immer schlechter?


Die Stadtgeschichten gibt es erst nächste Woche wieder. Wenn ich neue Geschichten beim Einkaufen aufgeschnappt habe. Denn diese Woche, bin ich tatsächlich mal leer ausgegangen. Ich war auch nicht großartig einkaufen. Besser gesagt, ich habe meine Ohren dieses mal wohl auf Durchzug gestellt. Vielleicht wäre der Besuch in einem dieser Hörgeräteläden doch mal einen Nachmittag wert. "Wehret den Anfängen..."






Kommentare:

  1. Ja etwas ungewöhlich, aber die Fotos sind trotzdem ganz wunderschön!
    Alles Gute weiterhin für dich!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    weiße Amaryllis....wie schön...inbegriff der Vorweihnachtszeit für mich.
    Die alte Vase ist ein schönes pendant- mir gefällts!
    Liebe Adventsgrüße
    Vita

    AntwortenLöschen
  3. WEiße Amarylis ich mag sie sehr, man kann sovieles damit machen und das hast du wunderbar gemacht

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Die alte Kristalvase hätte auch aus dem Fundus meiner Eltern stammen können, liebe Andrea! Wie schön, dass Du ihr bei Dir einen Auftritt schenkst.. lächel! Deine weißen Amaryllis schauen herrlich aus.. ich glaube, ich will auch welche ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    sieht doch hübsch aus,dein Arrangement in der Vase!
    Hier gibt es auch genug B-Läden:)
    Bei Apotheke könnte man ja auch Beipackzettel-Bude sagen oder bei Hörgeräten Bin schwerhörig oder so :)
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Ach...wieso...manchmal darf es etwas bunt in der Vase zugehen...perfekt gestylt kann ja jeder...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. ...wirklich eine gewagte Kombination, liebe Andrea,
    mit der ich mich nicht recht anfreunden kann...ich mag Amaryllis am liebsten alleine oder höchstens mit einem grünen Zweig, aber das ist ja zum Glück persönliche Ansichtssache...und dass diese unterschiedlich ist, macht die Welt bunt...weil du aber schreibst, dass du selber mit dieser Kombination nicht ganz glücklich bist, ergänze ich noch, dass ich den erhabenen Amaryllisblüten einen erhöhten Stand geben würde und den Apfelzweig und die Distel entweder gekürzt in dieser Vase (als tragenden Kranz in etwa) oder daneben in einer kleineren Vase...

    ich wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,

    eine weiße Amaryllis! Wie edel. Wer sagt eigentlich, dass Amaryllis nur allein oder in Kombination mit Kiefernzweigen stehen darf? Niemand. Deine Kombination sieht herbstlich aus und ist nicht 0-8-15. Mir gefällt es. Ich habe mir heute eine Zwiebel im Topf gekauft. "Red lion", also der rote Löwe. Vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Schade, dass du nicht an deine Geranien gedacht hast. Soll ich dich nächstes Jahr erinnern? Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Die Disteln sind gewagt, denn nicht gerade für diese Jahreszeit üblich. Aber es gibt einen großen, schönen Kontrast, vor allem auf dem ersten Foto.
    Ist die Renovierung abgeschlossen?
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss in meinem Viertel die Blumenläden suchen, leider. Deine Kombination ist wirklich gewagt, aber durchaus sehenswert.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Andrea,
    ich finde die Kombination gar nicht wild.
    Und lachen musste ich auch ohne Stadtgeschichte,
    in unserem Pupsi-Ort gibt es nach 5 Optikern (Die z. T. auch Hörgeräte anbieten.)
    nun doch auch tatsächlich 3 Hörgeräteakustiker.☺
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Bäder, das wär mein Vorschlag für die Apotheke. Für Hörgeräte fällt mir nix ein, sorry.
    Vielleicht kürzt du die Amaryllis noch ein bisschen, die Zieräpfel drapierst du links dahinter und die Disteln als Bündel auf der rechten Seite. Oder so. Dann gefällt's dir vielleicht besser. Genug rumgeklugscheissert.
    Den nächsten Post schreibe ich mal eine Nummer größer, einen Versuch ist es allemal wert. Erst dürfen die Pfoten noch einen Schluck Wasser, aber ohne kommen sie auch gut klar ;-) Deine Innereien sollen sich gefälligst zusammenreißen und dich in Ruhe lassen!
    Dir auch ein geruhsames Wochenende!!!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  13. Schlecher hören? Schlechter zu vermutlich. lg Regula

    AntwortenLöschen
  14. Mir gefällt deine Kombination, liebe Andrea !!! Witzig, dass man selbst immer so kritisch ist, mir geht es ja oft genauso :-) Herzliche Grüße und einen gemütlichen Abend, helga

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.