Krabbeltiere ...für Bunt ist die Welt

Ich habe wirklich nach Krabbeltieren gesucht. Aber immer wenn man nach etwas sucht, dann findet man es nicht. So ist es ja auch mit Schuhen und Klamotten. Zumindest, geht es mir immer so. Nur gut das ich inzwischen schon ein beträchtliches Archiv habe. Nur über meine Sortierung, sollte ich mir noch einmal Gedanken machen. Fangen wir mit einer Wanze an. Die klebte förmlich an unserer Hauswand.



Es soll ja Leute geben, die diese Exemplare schön finden. Mich schüttelt es immer ein wenig. Der zweite Kerl gehört glaube ich auch zu der Familie der Wanzen. Als ich vorgestern meine Fahrradtasche ausgeräumt habe, ist der fröhlich (oder panisch?) auf meiner Tasche hin und hergelaufen und sah irgendwie orientierungslos aus. Draußen, auf der Terrasse, fühlte er sich scheinbar wohler und verschwand.



Da ich kein Makroobjektiv habe, mußte mein 55er ausreichen. Sieht doch ganz gut aus, oder? Als nächstes habe ich da eine Raupe. Ich habe sie glaube ich auch schon mal vorgestellt. Finde aber den Post nicht mehr. Ich sollte mal über eine neue Sortierung nachdenken. Sowohl bei den Bildern, als auch bei den Berichten... Hast du einen Vorschlag?



Beim vierten Bild kann ich mich noch gut erinnern. Das war am Anfang des Jahres, als mein Monstermann und ich uns an die Ostsee gewagt haben. Fast hätte ich den kleinen Kerl tot getreten. Schau hier...


Ich bin wirklich gerade etwas unsortiert. Eigentlich hätte der Post schon gestern öffentlich gemacht werden sollen. Die Zeit, die Zeit....wenn ich mal nach Herrn Suter reden darf....(Diese Rezension wartet auch noch darauf endlich fertig gemacht zu werden!) Und weil ich heute mit allem hinterher hinke, sind die Bilder noch mal in SchwarzWeiß ...

Ich wünsche dir noch einen schönen Montag
Andrea

Kommentare:

  1. ;-))) Einen Vorschlag habe ich nicht, aber in der Regel finde ich meine Bilder schon wieder. Nee manchmal auch nicht. Mein Sohn sagte neulich, bei mir würde er nichts mehr finden. Er hat seine eigene Ordnung, bei dem würde ich auch nichts finden.
    Ich denke, dass das Jeder macht, wie er will und irgendwann findest du das auch wieder.

    Die Raupe ist genial aber auch igittigitti. ;-))

    Und deine Krabbeltierchen sind auch nicht soo schlecht. Superschön.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,

    schön! Auch ohne Makroobjektiv:-) Da gugg ich doch auch mal in meinem Archiv. Das ist noch nicht ganz so riesig, war mein Fotokurs doch erst vor kurzem. Und die Bilder davor gefallen mir nicht mehr ;). Ich habe mir übrigens ein Nahlinsen-Set bestellt, kann ich dir nur wärmstens empfehlen! Die gibt's für wirklich günstig Geld und sind unheimlich effektiv, wenn man das Geld fürs Makroobjektiv sparen mag. Ich liebe auch meinen Umkehrring, allerdings ist das Objektiv dann ungeschützt...muss man mögen.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ich suche auch immer und finde nur die Hälfte wieder. Wenn Du ein System entwickelt hast, bei dem man alles auf Anhieb finden kann, lass es mich doch bitte wissen...:-)
    Die Einhornraupe sieht in dieser Größe recht gruselig aus. Wie ein Ungeheuer aus einem Fantasyfilm.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  4. Der Vergleich mit den Schuhen ist genial...;-))). Schöne Bilder...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    die Bilder sind sehr gut gelungen, aber ich bin kein großer Fan dieser Krabbeltiere.
    Aber hier geht es ja in erster Linie um die Bilder und darum gibt es eine 1+ ohne Abzüge in der B-Note. ;))
    Hab eine schöne Woche und herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  6. Moin Andrea,
    ich hatte sofort Gänsehaut beim Blick auf deine Bilder. Totzdem sind deine Bilder großartig!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  7. Die Schärfe beim letzten Käfer ist ja richtig gut gelungen und die Raupe sieht aus, als käme sie aus einer anderen Welt :-) Sehr schön.

    AntwortenLöschen
  8. These critters look great in both color and monochrome. The textures make them stand out.

    AntwortenLöschen
  9. Meine Photos sind einfach in i-Photos, also chronologisch sortiert. :-) lg Regula

    AntwortenLöschen
  10. Die Raupe sieht aus wie ein Saurier!
    An den Käfer von der Reise kann ich mich noch erinnern, den hattest du bei CU, stimmt's?
    Sortierung ... das sagst du was. Dazu wollte ich doch noch ein Tutorial machen ...
    Ich habe mir angewöhnt, die Bilder in Ordnern abzulegen, die wie die Posts benannt sind, in denen ich sie veröffentlicht habe. Und beim Umwandeln in jpg's bekommen sie alle den Namen des Post und Käfer würde auch im Dateinamen stehen.

    Hach, ich hab' heute an dich gedacht, wie wir so durch die Gegend gestiefelt sind letzte Woche ...

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.