Die Welt ist bunt... Blumen sowieso

... und ich bekomme es einfach nicht auf die Reihe meine Posts vorzubereiten. Jede Woche nehme ich es mir vor... aber dann, kommt es anders,  als man denkt.



Die Bilder mache ich oft schon im laufe der Woche und habe so meine Ideen, wenn es um die Texte geht. So auch hier bei dem Flieder. Ich liebe Flieder im Frühling und kann von seinem Duft nicht genug bekommen. Als ich zum U-Bahnhof unterwegs war, habe ich ihn auf der anderen Straßenseite leuchten sehen und musste ihn fotografieren... Und damit ab zu Lotta
Und wie machst du es, mit deinen Posts?
Andrea

Kommentare:

  1. Inzwischen bin ich perfekt organisiert, mit Kalenderübersicht auf dem PC. Meine Great - Women - Posts sind bis in den Juli geplant ( geht auch nicht anders bei dem Aufwand ), feste Rubriken helfen auch beim Vorschreiben. Stress habe ich meist mit den ersten drei Wochentagen, an denen keine festen Themen angesagt sind bzw. ich nicht regelmäßig an was teilnehmen mag. Spontan gibt es nur so Posts wie "In Erinnerung", wenn jemand gestorben ist, der mir wichtig war.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Flieder und sein Duft - ein herrliches Frühlingserlebnis. Den dunklen mag ich besonders, aber hier in der Nähe ist nur helllila und weißer, auch schön ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Genau so ein Fliederbaum steht in unserem Garten.
    Das mit den Beitrag schreiben geht mir wie dir, Fotos sind fast immer vorhanden.
    Den Text habe ich vielfach so in etwa im Kopf aber in die Tasten geht's vielfach ganz knapp vor dem veröffentlichen.
    Aber das ist bei vielem so bei mir, immer auf den letzten drücker.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Ah Flieder. Heute beim Stricken bei meiner Freundin Conny, durfte ich den Duft auch genießen.
    Und wie mache ich das mit den Posts. Mal so und mal so :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Flieder liebe Andrea,
    das ist unterschiedlich mit den Posts, je nachdem wie es kommt.
    Der Bericht von der Radtour heute lief einfach so nebenher.
    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  6. ...ich denke unterwegs schon mal daran, dass dieses oder jenes ein Motiv für ein bestimmtes Projekt sein könnte, liebe Andrea,
    aber meist poste ich, was ich gerade mache...ist ja auch mein Fototagebuch ;-)...dein Flieder hat eine tolle intensive Farbe,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,

    ich kann mir die Posts nicht vorarbeiten, weil ich sie genau so schreibe wie sie mir in den Sinn kommen. Und was mir heute supertoll, interessant und auf jeden Fall Erwähnenswert erscheint, kann mich morgen total langweilen und ist kalter Kaffee von gestern. Ich will immer drin sein in der Emotion.

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Ahhh, Flieder!
    Liebe Andrea, an denen kann ich momentan auch NICHT einfach so vorbei gehen ;)
    Zu schön, zu duftend!
    Tja, also einen Blog-Plan habe ich auch nicht...
    Ich blogge das, was gerade so vor meine Linse hüpft oder in meine Gedanken kommt ;)
    Manchaml plane ich auf einen bestimmten Tag hin,
    aber da meine Zeitfenster oft geringt und spontan sind,
    stresst mich das nur unnötig ;)
    Darum blogge ich am liebsten ohne feste Termine und "Verpflichtungen"...
    Das klappt für mich gut.
    Was geht, das geht, was nicht geht, geht eben nicht ;)

    Liebste, herzlichste Grüße zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    hübsche Fotos vom Flieder,den ich auch sehr mag!
    Meist bereite ich die Posts auch vor,aber immer nur Einen.
    Im Moment hab ich gar keinen...
    Eine schöne neue Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Moin moin, iebe Andrea,
    du siehst mich lächeln...ich *wollte* das eigentlich auch schon immer, vorbereitet sein und alles auf den Punkt und zum richtgen Zeitpunkt...aber es hat mich mehr gebremst, als beflügelt...deshalb hab ich ja auch die Reißleine gezogen und lange pausiert und über den Blog nachgedacht....jetzt fühlt es ich für MICH besser an...ich schreibe NICHT mehr vor. So gibt es mal VIEL Post und mal weniger...
    Hör auf deinen Bauch - dein Gefühl!
    Deine FliederBilder sind schön...es duftet fast bis hier...
    nun wünsch ich dir bewußt eine ruhige Woche und schicke liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Flieder ist so schön! Ich blogge sehr spontan. :-) liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin ein sehr spontaner, nicht viel planender blogger. Ich nehme an gar nichts regelmäßig teil, außer vielleicht der 12tel Blick und meine Lost Places natürlich...:-) Eigentlich poste ich, was mir gerade in den sinn kommt. Letztens hab ich in letzter Minute registriert, dass am nächsten Tag der 20ste ist...Falls ich also mal an dem Tag keinen Lost Places-Post habe, dann habe ich es einfach vergessen.
    Auch bei Lotta schaue ich meist erst die Woche vorher, was dran ist. Ich glaube, ein bisschen mehr Organisation würde mir gut tun....:-)
    Flieder mag ich auch sehr...bin nur enttäuscht, dass er nicht lange hält in der Vase.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    dein Flieder ist wunderschön.
    Lass dich vom Blog nicht stressen, eigentlich soll es doch nur Spaß machen :)
    Ich schleppe eigentlich überall meine Kamera mit, wenn es sich ergibt mache ich daraus einen Post.
    Auch wenn ich zuhause rumknipse. Manchmal z.B. bei einem Rezept mache ich auch gezielt Fotos. Das aber auch wenn es mir gerade reinläuft und nicht unbedingt geplant.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.