Samstagsplausch {18.16}


Ich bin heute sehr, sehr müde. Wenn du das liest, dann bin ich schon fleißig. Wochenende arbeiten ist immer doof. Muss aber auch erledigt werden. Die ganze Woche schon, bin ich jeden Tag früh am arbeiten. Das bin ich gar nicht mehr gewohnt und bin von Tag zu Tag müder. Joggen war ich auch noch zwischendurch. Allerdings laufe ich morgens lieber. Am Nachmittag nach der Arbeit bin ich zu schlapp. Was war bei mir so los in dieser Woche... Ich habe nichts gestrickt, kaum gelesen und war auch nicht weg. Was für eine langweilige Woche. Ich habe es nicht mal geschafft, all deine tollen Kommentare zu beantworten. Was mir sehr unangenehm ist. Ich werde versuchen alles nach zu holen. Am Abend kam mein Kerl nach Hause und hatte mir so viel zu erzählen, ich habe ihm aufmerksam zugehört und bin dabei seelig eingeschlafen. Ich jammer, ... Das ist so gar nicht meine Art. Jammern könnte mein Monstermädchen. Anfang der Woche, als sie am Morgen zur Arbeit fahren wollte, war ihr Fahrrad verschwunden. Einfach so. Wie ärgerlich ist denn so etwas. Vielleicht lasse ich dich heute lieber mal erzählen. Und nicht böse sein, wenn ich erst am Abend deinen Plausch besuche,
Andrea



Kommentare:

  1. solche tage und auch wochen gibt's. müdigkeit, migräne, magenprobleme grassieren hier zurzeit allerorts. genieß trotzdem dein wochenende !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt solche Wochen, aber auch die gehen vorbei! Ich kann dich voll verstehen, wenn du nach der Arbeit kraftlos bist. Das geht mir auch immer so. Da schaffe ich es meistens nur noch den Haushalt zu schmeißen und die Kinder zu versorgen. Das ist etwas unbefriedigend. Das mit den Fahrrädern scheint zur Zeit umzugehen in Berlin. Meiner Freundin haben sie letzten Sonntag kackfrecht morgens um 9.00 Uhr zwei Fahrräder aus dem Garten gestohlen. Die Nachbarin hat die Männer noch weggehen sehen, aber da war es schon zu spät...
    Ich wünsch dir trotzdem noch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Andrea,
    kommt Zeit, kommt Kommentärle. Ganz ruhig Brauner, klopf auf deine Schulter. ;-)))
    Frühjahrsmüdigkeit könnte man vielleicht sagen? Aber das kommt bestimmt wieder und du bist fit. Abwarten und alles wird gut.
    Fahrräder wurden bei uns auch gestohlen, aus dem Fahrradraum gleich 10 Stück auf einmal. Ich sage hier gar nichts mehr, aber es ist nicht nur bei uns hier so auch in der Nachbargemeinde ist das passiert.
    Ich habe meine Fahrräder aber separat in einem Raum stehen und so kann hier hoffentlich nichts mehr passieren. Aber draußen vor dem Haus würde ich mein Fahrrad zur Zeit nicht stehen lassen.

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend es ist ja Walpurgisnacht und vielleicht sieht man den
    Einen oder Anderen hier auf dem Blocksberg, vielleicht auch nur als Zuschauer.
    Ich mache mich nun auf und setze mich auf meinen Besen, muß noch zwei Hexen abholen.

    Lieben Gruß Eva


    AntwortenLöschen
  4. Oh je...ich kann es nachvollziehen, wenn man so müde ist...und dann ist es ja eigentlich noch eine Stunde früher als zur Winterzeit...Ich wünsche dir gute Erholung...und mach dir nichts draus...man muss nicht immer "Ergebnisse" präsentieren...manchmal hat man eben mal nichts vorzuweisen...und tritzdem war die Woche vollgepackt...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Ja das ist eben leider manchmalk so. Aber es kommen auch wieder schönere Zeiten!
    Das mit dem Fahrrad ist echt bescheuert und ich weiß wovon ich spreche. Bin leider schon zweimal Opfer von Fahrraddiebstähelne gewesen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Könnt das nicht auch die Frühjahrsmüdigkeit sein? Also, das wird wieder!
    Bis morgen!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Diese Müdigekeit, diese elende Müdigkeit!
    BAld ist dein Wochenenddienst aber geschafft und auch dein Frühdienst. Und dann kannst endlich wieder schlafen, schlafen, schlafen! Und bist wieder in Stimmung, etwas zu unternehmen.

    Ach, Quasselbacke aus Berlin! Die Mutter hatte selbts keine Lust, rauszugehen, darum bin ich verschon geblieben und musste im Haus einen SchwarzWeissBlick finden ;-)

    Ich schick dir liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Ohman. Fahrrad weg ist ganz schön sch**** :-(. Und die Müdigkeit wirst du bestimmt wieder loswerden. Das ist aber auch ein komisches Wetter da draußen...

    AntwortenLöschen
  9. Liee Andrea,

    na, wenn wir hier heute für dich mit plauschen dürfen,
    verlinke ich gleich mal zwei Posts... ;)
    Der eine, weil er gespickt mit hübschen Wochenend-Ideen und -Lieblingen ist,
    der andere, weil mich die Gedanken darin die Woche zuvor beim Bloggen begleitet haben
    und ich nun froh bin, sie geteilt zu haben.

    Dir wünsche ich einen schnellen Feierabend, ein erholsames Wochenende
    und eine hoffentlich bessere Woche!

    Ich drücke dich virteull ganz kräftig...
    Allerliebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    da du ja sonst immer so aktiv bist, hat dein Körper vielleicht einfach mal die Ruhe gebraucht und das beste Zeichen dafür ist, das du beim Gespräch eingeschlafen bist. Jetzt arbeitest du am Wochenende und das wird sicher auch nicht weniger anstrengend. Genieß doch einfach mal nichts zu tun. Wenn es jetzt dann wieder wärmer wird kommt auch die Aktivität ganz von selbst zurück.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Mai!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Ja seufz merkwürdige Zeiten sind das. TRräge und der Körper ist ausgelaugt, egal ob Gesund oder nicht, die fehlende Sonne, die depressive Grundstimmung überall kommt hinzu und kann man sich mal einen Moment Ruhe gönnen, dann gets nicht, weil der Kopf nicht abschaltet. Wenn dann einem noch was gemeines widerfährt, dann ist es ganz aus.
    Lass den Mut nicht sinken, es wird wieder. LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea, ich kenne das auch. Dass man so gar keinen Antrieb hat und sich zu allem zwingen muss. Bei euch war ja auch das Wetter noch ätzend kalt und wahrscheinlich auch grau? Du weißt ja, dass du bei mir nicht vorbeischauen musst, aber wenn du magst, habe ich dort ein paar sonnige Bilder für dich :)

    Viele Grüße,
    Hadassa

    AntwortenLöschen
  13. Da geht es dir wie mir, auch für mich ist alles gerade sehr anstrengend. Da bleibt uns wohl nur durchzuhalten und auf bessere Zeiten zu hoffen!
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  14. Jammern muss auch mal sein. Nächste Woche geht es sicherlich besser.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  15. ...dann ist die Frühjahrsmüdigkeit bei dir jetzt auch angekommen, liebe Andrea?
    oder liegt es an zu viel Arbeit? ich wünsche dir jedenfalls ein paar erholsame Stunden am Wochenende...trotz Arbeit,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Mönsch Andrea,
    vielen Dank für deine vielen Kommentare. Ich freue mich natürlich aber du mußt doch nicht zu jedem Post etwas schreiben. Ich weiß um deine Zeit, deshalb hab vielen Dank. Aber einer hätte auch gereicht. :-))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  17. Moin Andrea,
    das sind ja nicht so schöne Nachrichten vom Monstertöchterchen. Wie ärgerlich aber irgendwie auch typisch für Berlin. Da darfst du auch mal jammern. Hihihi
    Schönes Wochenende Betty

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,
    so anstrengende Wochen zehren an den Kräften...Erholung dich gut und versuch,genug Schlaf zu bekommen.
    Hab auch noch Nachwehen von gestern...
    Zum Glück hatte ich heute frei und muss morgen Mittag erst los.
    Ganz liebe Wochenend-Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Dann wünsche ich dir mal zur Abwechslung wieder eine spannende Woche mit Zeit zum Laufen, zum Lesen... ;-) Wenigstens hat das Wetter ja mal schöne Seiten gezeigt. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  20. Ach liebe Andrea,
    ich kann es nachfühlen, weil auch ich mich schlecht fühle, wenn ich `nichts´ zustande bringe.
    Aber ich denke, das ist normal und wie die Kleine Sternenwolke Annissa schon schrieb, der Körper braucht auch manchmal eine Pause.
    Das mit dem Fahrrad ist sehr ärgerlich. Uns hat man auch schon eins geklaut.
    Mal werden verstärkt Navis geklaut, mal Fahrräder... Sehr ärgerlich.
    Mach es dir nach der Arbeit gemütlich und hab kein schlechtes Gewissen!
    Bald scheint wieder die Sonne.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea!
    Ich habe deinen Samstagsplausch jetzt erst entdeckt und mir Freuden mache ich da mit!
    Schöne und tolle Idee!
    Herzliche Grüße,
    Kirsten
    Und Kopf hoch, nach so einer blöden Woche kommt bestimmt eine tolle Woche!!!

    AntwortenLöschen
  22. Oft geht es mir im Frühling so.
    Alles erwacht und ist kraftvoll und ich werd immer schwächer. Aber es ändert sich zum Glück - auch für dich.
    LG Angela

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.