FreitagsBlumen No.22




In dieser Woche war ich mal in einem Blumenladen 
um die Ecke. Nicht das wir bei uns nur einen Laden hätten
In meinem Einzugsgebiet sind...ich habe sie gerade zusammengezählt...
10 Läden. Da sind noch nicht mal die Wochenmarktstände mitgerechnet.
Und alle sind zu Fuß ohne schwierigkeiten zu erreichen.
Ich frage mich nur, wie die alle hier überleben.
Ich habe nun, da der Garten nun endgültig geplündert ist,
auf die freundliche Blumenfrau zurückgegriffen.
Nett, wie die Berliner nun mal sind, hieß es:



"Keene Amaryllis? Ditt iss aba doch die Blume an Weihnachte!"
Nee ich möchte keine, ich wollte die da!
Ein Zweig. "Können sie mir sagen wie die heißt?"
"Skimmi...een Strauch..."
"Gehen die Blüten denn noch auf?"
"Nee,...da können se ewich waten. Mehr kommt da nich! Wollense die nu? oda nich?"
Ich wollte.


Ohne das noch irgendetwas dazu kam.
Kein extra Blatt oder Zweig, eben nackig.
Ich fand diesen Zweig irgendwie sehr hübsch.


Einen Tag später, hat eine Kollegin einen Blumenstrauß
geschenkt bekommen. 
Schöne Blüten und einen Zweig mit dicken roten Beeren.
Sie wollte aber nur den Beerenzweig.
Ich habe mich dann geopfert und die armen Zweiglein mitgenommen.
Blumenretterin, die ich bin.


Mit dem Skimmiezweig sehen die Zweiglein doch sehr hübsch aus?
Sie bringen so viel Farbe in die Weihnachtsstube.
Sehen viel mehr nach Frühling aus.


Sie stehen übrigens in einer Vase, die ich eigentlich gar nicht kaufen wollte.
Ich war damals auf der Suche nach einem Stuhl in ein Möbelladen aufgeschlagen.
Der hatte Ausverkauf, alles für kleines Geld zu haben. Und da ich nun mal Glasvasen favorisiere,
konnte ich nicht widerstehen.


Jetzt husche ich noch bei Holunderblütchen vorbei.
Wie jeden Freitag sammelt Helga dort unsere Blümchen.
Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent

Eure
Andrea


Kommentare:

  1. Moin Andrea,
    das ist ja eine lustige Geschichte, wie dieser Strauß samt Vase zustande kam - und das Ergebnis ist richtig hübsch. Ich liebe solche warmen Farben, den Berliner Dialekt auch.
    LG
    Gea

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut, dass Du wolltest, liebe Andrea!! "Skimmi...een Strauch"?? Ja.. Fachpersonal.. kicher!! Die Blömkes sehen wunderschön aus in Deiner Glasvase! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Andrea,
    da hast du dir ja mal einen einen süßen Strauß zusammengebastelt. Ich finde die Zusammenstellung total schön und es ist auch mal etwas anderes als die üblichen Weihnachtsblumen. Die Glasvase hätte ich mir auch gegönnt. Mir gefallen Glasvasen auch am besten, denn sie sind völlig zeitlos und passen immer und überall.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Start in das kommende Adventswochenende.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  4. Ein Strauß mit Geschichte... ;)))
    Auf jeden Fall gefällt er mir sehr gut und du liebe Andrea - Retterin der Blumen - hast jetzt einen sehr hübschen Farbtupfer.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und einen schönen zweiten Advent.
    Herzlichste Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    Du liebe Blumenretterin! ;-)
    Wie schön das es manchmal anders kommt als man denkt.
    Die Skimmie sollte aber noch blühen, zumindest macht das meine im Garten.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Skimmien mag ich auch sehr gerne, liebe Andrea. Wir haben einige davon im Garten - es sind im Moment die einzigen Farbtupfer! Die orangefarbenen Zweiglein sind Euphorbien, oder? Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Schick! :-D Ja Blumenverkäufer hier sind... naja...sehr nach "Zille" würde ich sagen. *grins*
    Liebe Grüße,
    Alice ♡

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    Eine schöne Geschichte ;-)
    Dein Sträußchen gefällt mir sehr und bei der Vase hätte ich auch zugegriffen.
    Herzliche Grüße.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Moin Andrea,
    toll wie du es wieder auf den Punkt bringst (die lieben Berliner) hahahaha.
    Tolle Zweige, passen prima auf deinen Tisch.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  10. Die sind aber schön


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Also, ich finde Euphorbien wunderschön !!! Ich weiß gar nicht, ob ich sie schon mal in Gelb gesehen habe...
    Und zusammen mit der Skimmia sehen sie zauberhaft aus !!! Deine Geschichte von der Floristin ist super, kann ikke mir janz lebhaft vorstellen :-))
    Ganz herzliche Grüsse und einen gemütlichen 2. Advent, helga

    AntwortenLöschen
  12. Die Berliner, immer kernig *hihi*
    aber deine Blümchen sind sehr schön und die Vase natürlich auch !!!!! ;O) .....

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.