Die Welt ist heute nicht bunt, sondern Rot

Sie ist Rot!
Wir sollten eine Collage aus Rot basteln.
Das ist meine.
Wie sollte es anders sein, mit Geschichten rund um die Bilder.


Fangen wir mit der Mitte an:
Dieser Chilizopf hing bei mir an der Küchenwand. Inzwischen ist von dem Chili allerdings nichts mehr übrig, denn wir essen häufig sehr scharf.

1. Das ist ein Halstuch, das ich meiner Mama zum Geburtstag gestrickt habe.
Ein Landlusttuch aus Alpakawolle.

2. Die Rose gehörte einmal zu einem riesigen Strauß, den ich vor laaaanger Zeit einmal von meinem Monstermann geschenkt bekommen habe. (Seitdem kaufe ich mir meine Blumen selber!)

3. Da habe ich meine Jacke Diary gestrickt. Natürlich in Rot und dabei das Buch die 

4. An einem schönen Sonntag waren mein Monstermann, das Monstermädchen und ich im Max Liebermann Haus in Berlin Wannsee. Darüber habe ich noch gar nichts geschrieben, fällt mir dabei auf ☺ Ein schönes Bild, an einer ziemlich roten Wand!
 Das Bild ist, glaube ich, von Vincent van Gogh gemalt. 

5. Das ist ein Kimono, in einem Japanischen Museum, im Brandenburgischen. Da haben wir auch einer Teezeremonie beigewohnt. Toll war das, allerdings finde ich den gerührten Tee nicht besonders lecker. Andere waren davon begeistert.

6. Ist meine handgefertigte Garnschale. Aus Ton geknetet und in meiner Lieblingsfarbe glasiert.
Auch wenn die Glasur nicht an allen Stellen gleichmäßig ist, so ist sie mir ein Ding, das mir sehr wichtig ist. Ich habe sie nämlich selber gemacht.

7. Ein Sonnenuntergang am Hoherodskopf im hessischen Vogelsberg.

8. Herbstliche Blätter vom letzten Jahr...

Es ist mir nicht schwer gefallen, Rotes zu finden,
ist es doch meine Lieblingsfarbe.
Ich hätte Wolle/Bilder zur genüge anbieten können...
Lotta, war das Absicht?
Auf einigen anderen Blogs findet ihr noch mehr Rot.

Eure

Kommentare:

  1. Noch jemand der Rot mag. Hat doch die Farbe etwas sehr sinnliches.
    Rot ist bekanntlich auch die Liebe, sollten wir nicht viel mehr Rot handeln!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne rote Collage, liebe Andrea!! Aber ehrlich gesagt, habe ich von Dir auch nichts anderes erwartet ;))))
    Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich aber, dass ich deine Lieblingsfarbe erwischt habe! Eine schöne Collage! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Rot mit Geschichten..., toll! Und hilf mir doch bitte mal auf die Sprünge: Japanisches Museum in Brandenburg? Ich stehe auf dem Schlauch ;-( Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war irgendwo in der Nähe von Groß Markow. Ich kann dir aber die Adresse gar nicht mehr nennen :-\

      Löschen
  5. Danke! Gefunden! Schloss Mitsuko in Todendorf... Ist aber nicht Brandenburg, sondern Mecklenburg Vorpommern. Schöner Tipp. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea,

    Oh, hast du einen echten van Gogh zuhause? :-)))
    Eine schöne Collage. Da freue ich mich auf einen Bericht aus dem Hans Liebermann Haus am Wannsee. Wir waren vor Jahren im
    Mai dort und fanden es wundervoll.
    Ja und was nun mit Berlin wird, das werde ich dann am Samstag erzählen.

    Klar Andrea und Rot!

    Lieben Gruß Eva


    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    rot ist aber auch eine tolle Farbe! Ich mag sie auch sehr gerne, allerdings findest du diese Farbe fast nur in meiner Küche.
    Das rote Tuch mit den Trodeln finde ich total schön :-))
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön - vor allem der Chili! Der darf bei uns in der Küche auch auf keinen Fall fehlen, denn wir gehören auch zur Spezies der Scharfesser :D

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  9. So viel rot - nun ja, der Name Deines Blogs sagt's ja schon. Du magst rot. Das sieht man. Es sind schöne Rottöne in Deiner Collage.
    Lieben Gruß und einen guten Start in die Woche
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Da passt Kaminrot ja richtig gut ;) Die Welt ist also heute mal rot - wie hübsch. Deine Collage ist klasse- besonders das Bild in der Mitte hat es mir angetan. Die farbig und auch sicherlich geschmacklich sehr intensiven Chillies vor der hübschen Grünen Wand- einfach toll. :)
    GLG, Martina

    AntwortenLöschen
  11. Eine schöne Collage, liebe Andrea, die Bilder schön erklärt. Toll und kostbar finde ich das Geschenk für die Mama. Stricken und Fernsehen geht. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber Stricken und dabei ein Buch lesen? Da muß ich noch lange üben. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Andrea,
    bei der Farbe Rot muss ich doch gleich mal zu dir schauen...Chili wächst bei mir auch, den habe ich glatt vergessen. Die Tonschale gefällt mir sehr...damit bleibt die Wolle sicher immer in der Schale.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    Du kannst stricken und dabei Lesen? Wie machst Du das? Ich kann noch nicht mal stricken ohne zu Lesen.
    Im Max Liebermann Museeum war ich auch schon mal, Es liegt so schön idyllisch.
    Und warum hast Du eine Leseblockade? Das muss ich doch ganz schnell mal fragen...
    Ansonsten finde ich die rote Collage wunderschön.
    Dir einen schönen Tag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese indem ich das Buch vor mir in einem Buchhalter stehen habe. Und wenn ich ein einfaches Muster stricke, dann kann ich dabei lesen.
      Und warum ich blockiert bin, wüsste ich auch gerne mal.

      Löschen
  14. "Hier ist von EINS bis ACHT,
    alles schön in ROT gebracht,
    im Oktogon gut aufgebaut,
    der Chili ist jedoch verdaut !"

    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  15. Jep, meine auch. Ich habe ganz viel rot. Schön, deine Collage. lg Regula

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.