Herbstvielfalt - Freitagsblumen No. 65

Gestern im Blumenladen:
Wow, doch so viele Blumen...
"Hmm, welche nehme ich nur..."


Die sehen ja ganz schön aus.
Ach die aber auch.
"Kann ich ihnen helfen?"
"Ich kann mich nicht entscheiden." 
"Soll es etwas Bodenständiges sein?"
"Nee, eher etwas exotisches..., oder doch eher einfach..."


Die sind schön, und die, und die...
"Wenn sie sich entschieden haben, dann sagen sie doch Bescheid"
Sie dreht sich weg und fängt an einen Strauß zu binden.
Ich stehe immer noch vor den vielen Vasen und weiß nicht was ich nehmen will.
"Ach sind das Astern? Und das ein Fuchsschwanz? Davon hätte ich dann gerne 2 und davon eine."


Die Verkäuferin, immer noch mit dem angefangenen Strauß in der Hand, zieht die gewünschten Blumen aus den Vasen. Rollt sie mit nur einer Hand in hübsches Papier. Ohne noch einmal nach zufragen, ob ich vielleicht etwas grün dazu haben möchte, oder sonst irgendwas.
"So bitte, das macht..."


Und zack, war ich wieder aus dem Laden raus!
So ein Störobjekt muss entfernt werden.
Ich glaube, das war mein letzter Besuch in diesem Laden.
Ich hätte wohl einen ganzen Arm voll kaufen sollen.
Ob die Blümchen nun auch so heißen, wie ich dachte,
wurde mir auch nicht gesagt.


Zu Hause habe ich ,die lieblos in Papier gewickelten Blumen,
in einen Glaszylinder gestellt.
Etwas Herbst darum verteilt und gehofft,
 dass das Licht einigermaßen gut zum fotografieren ist. 
Obwohl die Sonne, am Morgen mal für Minuten am Himmel, ihr Strahlen gezeigt hat,
blieb es den ganzen Tag doch recht trübe.


Ich habe doch das Stativ heraus gekramt.
Eine ruhige Hand, habe ich denn dann doch nicht.

Bei Holunderblütchen gibt es heute wieder Freitagsblumen zu sehen.
Und bestimmt geht es den anderen Blumenliebhabern, mit ihren Verkäufern, besser.

Dann bis morgen,
zum Samstagsplausch bei mir,
Eure


Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    aber trotzdem hat sie den Strauß hübsch gemacht. Viele Floristinnen gehen dazu über, nicht mehr nach dem Grün zu fragen, weil sie
    machmal auch komisch angemacht werden. "Ich sage es Ihnen schon, wenn ich Grün will", das ist immer unterschiedlich.

    Trotzdem hast du gut fotografiert und einen sehr schönen Freitagsstrauß.

    Lieben Gruß und bis morgen zum Kaffeeeeeeeeeeeeeeeeee
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Nicht ärgern. Auf das Grün warst du doch gar nicht angewiesen. Sieht so auch sehr schön aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    Die sind doch wunderschön..., egal wie sie heissen.... Und Grünzeug erübrigt sich doch. So kommen die drei ganz allein zur Geltung!! Wahrscheinlich hatte die Dame einen schlechten Tag!!! So was soll es geben :-)
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Dit iss Berlin würd ick sagen! ;-)

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Nee, so eine Behandlung ist nicht schön und was soll das überhaupt?
    Ich denke auch, dass es eine Asternart ist. Fuchsschwanz eher nicht, aber genau weiß ich es auch nicht. :)

    LG und schönes WE
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,

    trotz der Umstände:
    Ein hübsches, hübsches Sträußchen hast du da in deiner Vase!!!
    So herbstlich und warm :)

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Heute ist anscheinend der Tag der unfähigen Floristinen..tsss.. mach Dir nix draus, Andrea!! Auch ohne Hilfe ist es Dir gelungen eine ganz wunderbare Herbstkreation zu gestalten ;)) Herrlich diese Fuchsschwänze.. schwärm!! Andrea, ich plaudere schon wieder heute ganz alleine.. sorry, aber am Wochenende reicht die Zeit einfach nicht, um mich in Ruhe hinzusetzen. Drück' Dich, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Das sind doch sicher Chrisanthemen, die werden doch jetzt zu Allerheiligen auf alle Gräber gelegt.
    Das rote ist ein Fuchsschwanz. Passt aber wunderbar auf den Tisch bei dir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. ...schön hast du die beiden zusammen ausgesucht, liebe Andrea,
    Dahlie und Fuchsschwanz, eher eine ungewöhnliche Kombination...mir gefällt es,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea,
    Deine und meine erste Blumenverkäuferin scheinen aus dem gleichen Holz geschnitzt gewesen zu sein.
    Hmmh, wenn ich mir Deine Chrysanthemen so anschaue, beginne ich mich mit ihnen anzufreuden,
    Geschäft erinnern sie mich immer an Grabschmuck und ich lasse sie im Laden stehen.
    wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Judika

    AntwortenLöschen
  11. Ja, es sind Chrysanthemen, die früher die Gräber an Allerheiligen zierten. Und in China steht sie für ein langes Leben bzw. in Japan ist sie das Vorbild für das kaiserliche Siegel, also eine ganz majestätischeBlume. Ich mag auch ihren Geruch...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Ach liebe Andrea...da wünschte ich sehr, du hättest so einen wunderbaren Blumenladen wie wir hier...Ich musste übrigens sehr grinsen...du hättest sagen müssen: "Ich möchte etwas bodenständig-Exotisches"...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Dennoch, Deine Blumenauswahl gefällt mir, wie schön sie in der schlichten Zylindervase stehen. Das liebe Licht wird uns jetzt wohl öfter fehlen, wenn die Lichtstarken Objektive nicht so teuer wären ;) !
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    na dafür das die Blumen so lieblos eingepackt wurden, sehe sie doch sehr schön aus. Schade das die Verkäuferin so lustlos war :-(( da macht es dann auch keinen Spaß weitere Blumen zu kaufen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab gerade an Judika gedacht als ich von deinem Blumenladenbesuch las! Wollen die nichts verkaufen oder haben die nicht verstanden wie verkaufen geht?
    Naja wenigstens hast du schon im ersten Laden hübsche Blumen bekommen! Sehen sehr schön herbstlich aus.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine dusselige Kuh!
    Judika hatte auch so ein Glück - vielleicht waren das Schwestern. Auf jeden Fall im Geiste.
    Aber schöne Blümkes hast du ausgesucht, richtig schöne!
    Für morgen wünsche ich dir viel, viel Sonne und einen schönen Tag!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen liebe Andrea,

    nicht ärgern - wenigstens die Qualität Deiner ausgesuchten Blüten ist perfekt und die Verkäuferin war es nicht!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüsse
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  18. hab leider auch genau diese Art und Weise im Laden erlebt, Service ist Mangelware, hab ich oft das Gefühl. Deine Blumen gefallen mir trotz Deines Ärgers sehr, in der hohen Zylindervase kommen sie wunderbar zur Geltung. Die kleinen kürbisse sind auch entzückend dazu. Hab ein angenehmes Wochenende. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  19. NICHT ÄRGERN- NUR WUNDERN *tss
    die Blümchen sehen zauberhaft bei dir aus und waren bestimmt froh, aus diesem unfreundlich bedienten Laden zu entkommen :O) .....

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.