Anemone am Freitag

Freitag ohne Hollunderbluetchen

   
Immer wieder Freitags gibt es hübsche 
Blumen. 
Und normalerweise
 werden die mit
  Holunderbluetchen
verlinkt...


Nur dieses Mal, 
eben nicht!


Diese zarten Kleinigkeiten
habe ich mal wieder
aus dem Garten gemopst.
Ihr dürft euch mit mir daran
erfreuen.
Ein schönes Wochenende

Eure Andrea 

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    und wie ich mich daran erfreue.....Anemonen sind wundervoll und ich bin froh, dass meine sich wieder aufgerafft haben, sie sahen zwischenzeitlich etwas mitgenommen aus. Ich freue mich, dass es trotzdem Freitagblümchen gibt, auch wenn Holunderbluetchen einen Urlaub macht.
    LG von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    fröhliche Sommerblumen hast Du da gemopst.
    Ich mache, was die Freitagsblümchen angeht,
    mit Holunderblütchen Sommerpause.
    Ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Und wie ich mich über diese Blümchen Fotos freue...

    ♥♥♥
    Schönes Wochenende!!
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    sehr schöne Gartenblumen.
    Ich mag solche Sträuße!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    wunderschöner Strauß aus deinem Garten! Der gefällt mir richtig gut.
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    auch ohne Holunderblütchen.... finde ich es toll das du dir einen so feinen, lieblichen, zarten Blumenstauss in`s Haus geholt hast! Ich genieße deine Bilder richtig! Danke!
    Auch dir ein schönes, erholsames Wochenende.
    Herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee hatte ich auch heute Nachmittag, als ich meine verblühten Blumen von letzter Woche heute wegwerfen musste.
    Dein Strauss sieht richtig schön aus!

    Hab' ein schönes Wochenende & liebe Grüße,
    Frauke

    P. S.: Bald beginnt wieder die Stalking-Spanner-Saison ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    Ein richtig schöner Strauß, ich mag Anemonen sehr...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    dein Sträußchen sieht wunderschön aus, so richtig nach Sommer...sollte mir auch mal wieder etwas aus dem Garten mopsen...
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hi Andrea!
    Wunderbare Kombi ♥♥♥
    Dir einen wunderschönen Sonntag und viele liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    ENDLICH hat Onkel Google mich auch zu dir vorgelassen *tsss.
    Bei manchen Blogs bekomme ich immer wieder Fehlermeldung, ABER heute hat es geklappt und ich freu mich und danke dir als erstes für deine lieben Besuche bei mir *freu* und jetzt wandere ich ein bissel in deinem Blog und da ich grad schon ein wenig gevorwitzelt habe, weiß ich schon, dein Blog gefällt mir und so trage ich mich auch noch in deine Followerliste ein ;-)
    Dein Freitagsgartengruß heute ist herzallerliebst. Anemonen fehlen mir noch im Garten, aber sie werden kommen !!!!
    jetzt grüße ich dich noch
    gaaaanz <3lich und wandere mal weiter, Renate ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    auch ohne Holunderblütchen zeigst Du wunderbare Blumen.
    Ich liebe Anemonen, leider wollen sie in meinem Garten nicht wachsen. Wie so vieles!
    Sieh haben eine wunderbare Farbe, so pastellig, herrlich.
    Dir einen kuscheligen Sonntag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein hübscher Blumenstrauss und die Anemonen sehen so zart aus.
    Zu deiner Frage, ja mich hat das Wollmeisengarn überzeugt, sowohl die Qualität als auch die besonderen Färbungen.
    GLG Stephanie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    ist es nicht schön, wenn man einen Garten hat, indem solch traumhafte Blumen wachsen?
    Ist das eigentlich Mohn? Er sieht toll aus.
    Ein wunderschönen und zarten Strauß hast Du daraus gezaubert.
    Und das mit dem Selberbacken ... beim nächsten Pflaumenkuchen rufe ich Dich an! ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.