Paulie, aber anders

Die Paulie...

Extra leichte und kuschelige Qualität 

Ist eine Jacke die ich bei einer Facebookfreundin entdeckte und mich sofort in die Strickvorlage verliebt habe. Eine Anleitung auf Deutsch von Ravelry für eine alltags taugliche Jacke
Allerdings, Streifen als Muster trage ich nur im Notfall.
Ich hatte keine Maschenmakierer im Garten,
Gänseblümchen können da mal helfen.

Die Jacke wird als rvo (Raglan von oben!... musste ich auch erstmal blöd nachfragen) gestrickt. In einem Stück, was meiner Faulheit, Nähte zu schließen, sehr entgegenkam.
Da sieht man die Schließe,
die ich verloren habe
Da ich auch noch Gutscheine von meiner Schwiegermutter hatte, um mir in einem meiner Wolllieblingsläden Wolle zu kaufen, habe ich mich dann eingedeckt und losgestrickt...
Es hat doch wieder etwas länger gedauert, mit dem stricken, da ich durch so viele andere Dinge abgelenkt war. 
  • Da kamen wieder Bücher rein geflogen, die gelesen werden wollten, um Rezensionen zu schreiben.
  • Ich wollte meinen Blog attraktiver gestallten, was mir hoffentlich auch geglückt ist.
  • Neue Projekte, wie die Blumenbilder jeden Freitag...
Und, und, und...



So, nun ist die Paulie aber fertig. Ich habe sie nach meiner Nase noch etwas verfeinert und nur wenige Streifen eingestrickt. Ich habe ein großzügiges Bündchen mit dem Muster der "Rosina" von Fadenstille angestrickt.( Danke, für dieses wunderbare Muster. Das wird nicht das letzte Teil sein)

Und ich wollte nicht soo viele Knöpfe. Aber die Jacke zu machen, muß möglich sein. Habe ich doch letztens erst, eine Holzschließe, die ich mir bei meiner Kur am Vogelsberg gekauft habe :-( verloren.
Ach, ja die Blende wollte ich auch breiter als beim Original haben. Da war mir der Kragen etwas schmal. Hat nicht geklappt, war ich zu ungeduldig!

Rosina von Fadenstille

Ich merke gerade, eigentlich hätte ich mir selber ein Muster ausdenken können.
Aber mir gefällt sie!

Und das ist ja wohl das wichtigste.
Eine schöne Woche noch, Eure Andrea Strickliesel

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    die Jacke ist sicher seeeeeeeeeeehr angenehm zu tragen.
    Ich bin ja auch ein großer Fan von Strickjacken.

    Finde es ja immer bewundernswert, was man nicht alles selbst herstellen kann.
    Ich vermutlich hätte für so ein großes Projekt weder die Ausdauer und das Können.

    Viele, viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ausdauer ist bestimmt ein Problem, das stricken weniger. Das habe ich vor kurzem auch meinem Monstermädchen beigebracht. Kleine Teile, wie Handstulpen sind schöne Übungsobjekte. Und haben den Vorteil schnell fertig zu sein.
      Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir,
      Andrea

      Löschen
  2. Um etwas neues auszuprobieren ist eine Anleitung erst mal sinnvoll.
    Du hast deinen ersten Rvo super umgesetzt.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,

    deine Jacke sieht klasse aus. Mein zweiter Pullover liegt auf Eis, weil ich keine Lust auf Ärmel habe.

    Liebe Grüße
    Heike



    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    herzlichen Glückwunsch zu deiner schönen Jacke! Meinen Respekt!
    Sieht federleicht aus...lass dich warm halten in diesem kühlen Sommer...
    Liebe Grüße, Gabi
    P.S. Dein neues BlogDesign sieht toll aus! ;o)...ich mag die Schrift total!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    deinen Blog habe ich über Greenway (Tanni) gefunden und bin gleich über deine wunderschöne Jack gestolpert ♥ Ein tolles Teil in dem es sich sicher herrlich kuscheln lässt!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  6. Genau mein Geschmack. In den Farben und im Stil und im Muster. Traumhaft! Jetzt habe ich wieder so ein Teil, bei dem ich jetzt denke...ich muss das auch stricken! Himmel, habe ich Projekte auf dem Zettel!

    Liebe Grüße, Maartje

    AntwortenLöschen
  7. Ja, und seit gestern Abend geht mir diese PAULIE auch nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe mir die Anleitung natürlich gleich bei ravelry gespeichert. Doch Deine Version der Paulie gefällt mir am besten. Deine Wahl des Garnes ist außergewöhnlich für dies Projekt. Hätte ich Deine Jacke nicht gesehen, sondern nur die Anleitung nebst fertigen Projekte bei ravelry hätte ich nicht so eine große Lust dieses Projekt in Angriff zu nehmen. Durch Deine Garnwahl hat die Jacke so etwas Leichtes, Elegantes.
    Hab einen schönen Tag, Maartje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Maartje!
      Ja ich fand die so auch etwas langweilig, hatte aber gleich meine Idee im Kopf...
      Ich habe sie gerade mal gewogen, sie wiegt tatsächlich nur 295 g!
      Mit dem Garn, ist sie mir wirklich gelungen ^^

      Löschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.