FreitagsBlumen

Ich habe da was gefunden...

Ich bin zur Zeit auf dem durchstöbern des World Wide Web. Dabei findet man wirklich wunderschöne Seiten... Das littlewitchhouse und auch Ulliswelt. Dann habe ich noch Doreen gefunden. Unheimlich hübsche und inspirierende Seiten und soo schöne Bilder, das man neidisch werden könnte. Werde ich aber nicht! denn ich habe mich entschlossen, in dieser Richtung auch mal wieder aktiv zu werden.

Bei holunderbluetchen gibt es jeden Freitag schöne Blumenarrangements zu bewundern. Dort kann man sein Bild verlinken. Aber noch schöner ist es bei den Anderen zu stöbern. Zu bewundern wie die Blumen zur Schau gestellt werden.
Ich habe mich im Garten meiner Eltern umgeschaut und einige hübsche Pflänzchen gefunden...einige werden fast gar nicht gesehen., von meiner liebsten Mama entsorgt, sind sie doch "Unkraut". Ich mag sie aber doch, zumindest einige. 
Schnell zu einem hübschen kleinen Strauß gebunden und vorsichtig nach Hause transportiert. Das ist mit dem Fahhrad nicht immer einfach in der Stadt
;-P
So, kommen wir dann mal endlich zum Ergebnis:

Tadahh



Ich habe leider nicht so schöne Vasen, aber ich habe ja wie gesagt bei den Anderen gestöbert... und beschlossen einiges zu ändern. Ich habe schon mehrere Ideen, wartet mal ab!

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch noch,
Eure Andrea Strickliesel


Kommentare:

  1. Hallo,
    ich finde, es braucht nicht immer wahnsinnig tolle Vasen, um Blumen schön zu präsentieren...
    Dein Strauss gefällt mir sehr gut, so natürlich und bunt gemixt, wunderschön!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    schön dass du dich bei mir eingetragen hat als Leserin.
    Hab dasselbe gleich mal bei Dir gemacht.

    Und Smilla hat recht, man braucht nicht immer wahnsinnig schöne Vasen um Blumen zu präsentieren.

    Diese passt doch perfekt zu dem schönen, natürlichen, ländlichen Strauß.
    Ich mag den ganz genau so wie er ist.

    Viele Liebe Grüße
    von Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    weißt du woran mich das erinnert!
    An meine Kindheit, da bin ich immer durch die Wiesen und Wälder um unser Dorf herum gestrolcht und da habe ich immer Blumen gepflückt. Meine Mutter hat dann nicht so sehr geschimpft, wenn ich wieder mal zu spät nach Hause kam.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. So ein schönes Sträußchen. Erinnert mich auch sehr an Kindertage in unserem großen Garten.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    danke für deinen Besuch bei mir!
    Freu mich wenn du öfters vorbei schaust.
    Dein wildes Sträußchen find ich sooo schön,
    gerade zu dieser Zeit ist es doch herrlich,
    solche kleinen farbenfrohen Blümchen einfach von
    der Natur geschenkt zu bekommen.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Andy

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.