Samstagsplausch {13.17}


Guten Morgen, in die Plauschrunde. Als Erstes, muss ich mich mal bei den Plauschern entschuldigen, die ich letze Woche erst so spät besucht habe. Inzwischen machen schon so viele mit, dass ich es gar nicht mehr schaffe, jeden noch am Wochenende zu besuchen. Ich versuche mein Bestes. 
Am Sonntag hatte ich einen ziemlich anstrengenden Tag. Ich schlief sehr schlecht und war sehr maulfaul und ungnädig. Ich habe immer wieder versucht ein wenig zu schlafen damit sich meine Laune hebt, aber das ging einfach nicht. Zum Glück, hatte sich mein Kerl nach Rostock begeben, um mit dem Monstermädchen den -sohn zu besuchen. Der hatte dort nämlich sein erstes Saisonspiel (Test-). Ich war sehr traurig, dass ich nicht mit konnte, da ich am Abend wieder zur Arbeit musste. Aber wenn ich es einrichten kann, werde ich mir das nächste Spiel anschauen.
Am Montag habe ich die Sonne genossen. Es war noch nicht ganz so warm, aber schön genug, um mal für einige Zeit draußen zu sein. Der Dienstag war mein Highlight. Ich bin endlich 10 km im Stück gelaufen und habe mich ein wenig gefeiert. Jetzt muss ich nur dranbleiben. Außerdem habe ich meine beste Freundin getroffen. Wir saßen in der Sonne und haben gaaanz lange gequatscht. Die Eltern haben auch gefragt, ob ich nicht mal wieder im Garten vorbei kommen möchte, also war ich auch noch dort und habe mein Kräuterbeet vom Winter befreit. Jetzt können die Pflanzen sich wieder in die Sonne recken. Den Mittwoch und Donnerstag habe ich mich mit der Arbeit vergnügt. Bevor ich allerdings los musste, habe ich noch an meinem Pullover gestrickt. Du wirst es nicht glauben, ich habe die Passe inzwischen 6x aufgetrennt, weil es immer nicht so war, wie ich es mir vorstelle. Inzwischen, habe ich aber abgekettet und muss nur noch die Fäden vernähen. Nochmal zu trennen, hätte ich wirklich nicht ertragen. Heute werde ich nach der Arbeit nach Mitte fahren und mich dem Strickplausch bei Herrn U. anschließen.
Ich gebe den Staffelstab nun an dich weiter. Wie war deine Woche? Hattest du was aufregendes erlebt?





Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    die Woche ja, die war ganz o.k.

    Es freut mich, dass du die 10 km geschafft hast und du siehst man muß nur dranbleiben. Ichwußte, dass du das schaffst, nach dem Winter ist man auch ein wenig eingerostet.

    Ja, müde bin ich auch aber das ist wohl auch der Enkel, der zwar Freude macht, aber mit auch ganz schön in Anspruch nimmt und ich bin nach 10 Kilometern nicht so erledigt, wie mit 6 Stunden mit dem Enkel. Das ist Dauerbeschäftigung pur. Aber dafür ist es auch ein äußerst cleveres Kerlchen und absolut keine Schlafhaube, ganz die Mammmmaaaaa.

    Auftrennen, DU? Das hätte ich jetzt nicht gedacht. Aber es (keine Schadenfreude :-)) tut mir gut, dass
    das versierten Strickerinnen auch passiert.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  2. Du hast also Deinen Eltern im Garten helfen dürfen, Andrea? Wie schön. Mein Vater hat mit fast 87 Jahren seinen Garten selber frühlingsfrisch gemacht.. aargh! Und anschließend gejammert er könnte nicht mehr, ihm würde alles weh tun.. tsss! Ist ja nicht so als ob ich ihm angeboten hätte, zu helfen.. pfff! Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Andrea,
    gratuliere zu Deinen 10 km. Auftrennen is nicht so mein Ding und Stricken auch nicht. Da näh ich lieber. Hab den angefangenen Quilt von Sohnemann noch fertigzustellen.

    Mal sehen was der Samstag bringt - Herr Nadelstiche sollte dringend die Grobarbeiten im Garten - also ähm ja is eher eine Katastrophe - erbringen aber ich geh mal davon aus dass er keine Lust hat - ich nämlich auch nicht.

    Aber wir arbeiten ja vor - Sohnemann macht gerade ein Praktikum als Landschaftsgärtner mal sehen vielleicht wird das ja was Unterstützung hat er 150 %... natürlich ganz uneigennützig.... *hüstel.

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. moinmoin, da war ja jede menge los bei dir ! ganz viel spaß und entspannung wünsch ich dir beim stricken. bin schon auf den pulli gespannt :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, 10 km, alle Achtung. Ausdauer hast Du ja auch beim Stricken.
    Ich werde jetzt mal den Flugstatus anschauen, unsere Amis nahen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal haben wir so einen Tag, ich nehme an, dein Körper musste einfach mal runter schalten. Du bist ja schon wieder in Topform. Schönes Wochenende mit viel Sonne wünsche ich dir. Regula

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen.
    10km?! Respekt. Auf den Pulli bin ich auch gespannt. Hab ein tolles Wochenende Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  8. 6! Mal guter Gott!!! ich bewundere deine Geduld!!! das Kräuterbeet habe ich jetzt auch frei gemacht. mal sehen, was überlebt hat :)
    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    super, dass Du die 10km geschafft hast ! Bei dem schönen Wetter bleibt die Motivation sicher erhalten, so dass das dranbleiben leichter wird.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch für die 10 Kilometer. Gute durchgehalten, das dran bleiben schaffst Du auch. 6 Mal trennen, wwow, ich glaube das hätte ich nicht gekonnt. Aber manchmal hat man die Geduld.
    Ich möchte mich mal ganz doll bei Dir bedanken. Schön dass Du diesen Samstagsplausch machst. Es ist eine wirklich tolle Sache.DANKE.
    Dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,

    10 Kilometer? Waaahnsinn! Ich laufe zwar auch, kann mir aber definitiv nicht vorstellen, 10km zu laufen ;)
    Mir genügen meine 30-35 Minuten...
    Deine Woche war doch gespickt mit tollen Dingen.
    Meine Woche war auch sehr fein! Nur an mehr Schlaf muss ich dringend mal basteln ;)

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende für dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ein anstrengender Sonntag ist doof! Aber du hast in der Woche ja dann wohl die Kurve gekriegt. 10 km laufen - davon kann ich nur träumen. ( Aber immerhin habe ich mein Aquajogging wieder aufnehmen können- sonst darf ich mich bei all euch Sportwütigen ja nicht mehr melden ;-). ) Es macht mir auch schon mal schlechte Laune, wenn ich mir klar mache, dass meine OP auf den Sommer verschoben ist... Aber Hauptsache, das Seelenleben ist in Balance und die Liebe lebt...

    Verlinken werde ich mich wieder morgen.

    In diesem Sinne!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,

    wie schön, dass deine Woche sich so zum Guten gewendet hat, nach dem eher unangenehmen Sonntag. Herzlichen Glückwunsch zu dem zehn gelaufenen Kilometern. Das ist wirklich toll!
    Ich wünsche dir für morgen einen schöneren Sonntag.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,

    ich finde das gar nicht schlimm, wenn Du mich erst unter der Woche besuchen kommst. Da mach Dir mal keinen Streß!
    10 Kilometer! Herzlichen Glückwunsch! *feuerwerk anzünde* Wirklich Respekt.

    Eine weitere schöne und sonnige Woche, wünscht Dir
    Lilly

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,

    10km am Stück laufen, das ist ein Grund zu ferin. Da möchte ich auch wieder hin, schaff aber derzeit nur 4km :(( aufribbeln, wenn etwas nicht so passt am Strickteil, das kenne ich auch und mache es immer wieder, denn es lohnt sich allemal. Aber auch da bist du mir ein Stück vorraus: 6x hab ich es noch nicht gemacht:

    ein schönes WE
    wünscht Augusta

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Andrea,
    hört sich nach einer sehr ausgefüllten Woche an. 6x wieder auftrennen müssen ist natürlich echt fies :-( aber man will am Ende ja keine fehler drin haben, von daher macht man das dann eben ;-) Ab nächsten Samstag bin ich beim Samstasplausch auch wieder dabei. Diese Woche steht bei mir noch im Zeichen der Buchmesse, denn es war einfach wieder großartig und ich muss es unbedingt nachbesprechen. Dann kann man so schön nochmal in Erinnerungen schwelgen.
    Hab en wunderbares Restwochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,
    Glückwunsch zu den 10 km,einfach Wahnsinn!
    Von Sonntag zu Montag hatte ich auch eine so bescheidene Nacht....Der nächste Tag war dann anstrengend.
    Das war doch echt ein schönes Gartenwetter in dieser Woche!
    Ganz liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen

  18. 10km rennen da gratuliere ich auch, für mich wäre das gar nichts...
    Wenn mir etwas nicht gefällt, mache ich es auch immer wieder auf, sonst hat man wirklich keine Freude daran. Sicher hattet ihr einen schönen Strickplausch.
    Nach den wunderschönen Frühlingswetter, beginnt es jetzt gerade zu regnen, zum Glück,den bei uns ist es zur Zeit enorm trocken.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andres, Geduld und Ausdauer hast Du, tolle Eigenschaften! Zehn Kilometer *wow*! Auf dein Strickendergebnis bin ich gespannt. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  20. Hallo Andrea,
    da war ja ganz schön was los und ich bin ewig nicht mehr beim Samstagplausch gewesen,
    fällt mir gerade mal so auf.
    Schade das du nicht mit zum Spiel konntest, aber wenn die Saison erst beginnt hast du
    ja sicherlich mal die Möglichkeit dem Sohnemann die Daumen live zu drücken.
    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche, Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.