Montag, 4. Dezember 2017

Moderne Strickspitze

Ein richtig gutes Buch, vollgestopft mit tollen Anleitungen 



Vor einigen Monaten, habe ich vom Stiebner Verlag ein Buch, vollgestopft mit tollen Stickanleitungen von Rosemary [Romi] Hill, geschickt bekommen.
Kaum, dass ich es ausgepackt hatte, war mein Zettel schon davon vollgeschrieben, welche Modelle ich mir stricken muss! Im Prinzip, hätte ich mir den Zettel schenken können. Denn jedes Strickstück ist es wert. 

Ich habe mit der ersten Anleitung einfach angefangen. Bei der Wollnerin hatte ich auch sofort das passende Garn in der Hand. Eine Strickprobe gemacht und los gestrickt. Die Anleitung ist  verständlich geschrieben. Ich hatte keine Probleme, all das Geschriebene umzusetzen. 



Gut, man sollte auf jeden Fall Strickschriften lesen können. Und immer wieder empfehlenswert ist, eine Probe  zu machen, ob die Wolle zu der Anleitung passt. Ich glaube nämlich nicht, dass du immer die originale Wolle bekommen kannst. Die ansässigen Läden haben bestimmt etwas Vergleichbares. Was mir an dem Buch gut gefällt,  es wird angegeben, welche Wollstärke passt. So wie bei der Talus Jacke: "dünne Wolle (zwischen Spitzen- und Sockenwollstärke)" eine prima Angabe. 

Die Maschenprobe und die verschiedenen Körpergrößen  stehen auch dabei, so dass man das Strickstück super anpassen kann. Die Anleitungen sind sehr gut erklärt. Es gibt immer wieder Anmerkungen, die in abgegrenzte Kästen geschrieben sind, die hilfreich und informativ sind. 



Und natürlich sind die Bilder immer wieder ein Hingucker. Obwohl ich mir manchmal wünschen würde, die Verlage würden nicht immer auf so schmale Modelle stehen. Die meisten Strickerinnen haben nun mal nicht solche Laufstegfiguren. 

Aber du liest es schon! Ich bin begeistert, von diesem Buch. Ich kann es jeder Strickerin, die gerne Spitzen strickt, empfehlen. Romi Hill kann wirklich gute Anleitungen schreiben und hat tolle Ideen, alltagstaugliche und elegante Kleidung zu entwerfen. Einige Accessoires sind ebenfalls in diesem Buch zu finden. Mützen und Schals. Wie gesagt, ich konnte mich kaum entscheiden. 



Auf den letzen Seiten in dem Buch werden Strickbegriffe erklärt und man kann sein Wissen, was spezielles Stricktechniken betrifft, auffrischen. Ebenfalls verständlich erklärt.
Sollte dir noch ein Geschenk zu Weihnachten fehlen, dann kann ich es nur empfehlen!

Autorin : Rosemary [Romi] Hill
Verlag: Stiebner 
168 Seiten 
19 Modelle

Labels: , ,

3 Kommentare:

Am/um 4. Dezember 2017 um 19:23 , Blogger Kunzfrau meinte...

Ich kann deine Begeisterung nachvollziehen. Das Buch muss ich mir auch unbedingt anschaffen.

Gruß Marion

 
Am/um 5. Dezember 2017 um 06:30 , Blogger Katzenfarm meinte...

Liebe Andrea,
das hört sich nach einem wirklich sehr gutem Strickbuch an. Da muss ich doch mal direkt nach dem Büchlein schauen.
Danke für den tollen Tipp
Liebe Grüße
Bettina

 
Am/um 7. Dezember 2017 um 18:47 , Blogger Gwen meinte...

Hi du,

Strickbücher sind immer wieder schön anzuschauen! Und die Planungen *lach* machen Spaß. Welches Modell hat es auf die ToDo-Liste geschafft?

LG Gwen

 

Kommentar posten

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite