Freitag, 23. März 2018

Österliche Tulpen

Ostern, kommt

Ganz bestimmt. Meine Hasensammlung habe ich jedenfalls schon einmal aus den Kisten gekramt. Und weil "nur" Hasen einfach langweilig sind, habe ich mir ein paar Zweige und französische Tulpen gekauft.


Die Zweige stammen von einem Kirschbaum und ich hoffe, das sie wirklich blühen. Ich hatte schon oft Zweige, die dann aber nicht geblüht haben. 


Findest du auch die französischen Tulpen so schön? Ich mag sie sehr. Gestern bin ich an einem Blumenladen vorbei gekommen, der hatte so herrliche Papageientulpen, fast hätte ich mir einen Strauß mitgenommen. Hätte! Ich hoffe, die bekomme ich auch noch nächste Woche. (Ja, ja, was man hat, das reicht einem nicht. Manchmal komme ich mir vor, wie des Fischers Fru, die mit nichts zufrieden war und am Ende wieder in ihrer ollen Holzkate leben musste!)



Ich bin sonst kein Orange-Fan. Trotzdem finde ich diese Tulpen einfach nur schön. Ihre Farbe ruft hoffentlich endlich den Frühling. Die Vase, in der meine Blumen stehen, habe ich auf der Straße gefunden. Sie stand dort, zum mitnehmen. Für solche Zweige, eignet sie sich hervorragend.


Die Zweige, habe ich mit meinen gefalteten Kranichen behangen. Auf Ostereier habe ich (noch) keine Lust. Im Moment jedenfalls noch nicht. Da müssen die Hasen ausreichen, um Ostern herbei zu rufen.


Hast du schon österlich geschmückt? Bestimmt. Ich bin ja immer eine der Letzten, der es auffällt, dass es schon so weit ist. Mal sehen, wer noch Ostern in der Vase stehen hat. Bei Holunderblütchen versammeln sich alle, die heute Blumen zeigen wollen. 

Labels: , , , ,

13 Comments:

At 23. März 2018 um 09:11 , Blogger Muschelmaus said...

Hi hi, nein, Du bist nicht die letzte, ich mache das erst am Montag, vorher schaffe ich es nicht. Die Tulpen sind wunderschön und ich mag orange sehr....

 
At 23. März 2018 um 09:13 , Blogger Tina-vom-Dorf said...

Guten Morgen Andrea,
was für wunderschöne Tulpen. Französische Tulpen bekomme ich hier auf dem Land leider nicht. Wahrscheinlich lohnt es sich für die Floristen nicht. Die Nachfrage ist wohl zu gering.
Ich wünsche dir einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Tina

 
At 23. März 2018 um 09:14 , Blogger Petra.......die sticklady said...

Auch ich habe noch nichts geschmückt.Vielleicht jetzt am Wochenende.
LG Petra

 
At 23. März 2018 um 11:27 , Blogger Karinas Paradies said...

Liebe Andrea,
Französische Tulpen sind einfach herrlich !!! sehen schön aus.
Liebe Grüße
Karina

 
At 23. März 2018 um 11:49 , Blogger Astridka said...

Der Strickhase scheint aber schlechte Laune zu haben! Der hätte wohl auch lieber einen dicken Tulpenstrauß gehabt :-D
Bon week-end!
Astrid

 
At 23. März 2018 um 12:25 , Anonymous Anonym said...

Französische Tulpen sind ja soo schön. Ich hatte meine Hand auch drauf, aber 3.50 Euro pro Stück, grrr.

Deine Tulpen sind hübsch und auch schön angerichtet, ja ich habe etwas dekoriert und werde es wohl am Samstag alles wegpacken, denn der SchönewildeMann renoviert in den Osterferien während ich in Polen bin, meine Wohnung, so habe ich nix zu tun. Er ist nicht so der Familienmensch und ich reise mit den Kindern alleine nach Polen. Jemand muß schließlich auch nach den Katzen gucken, die dürfen dann hier in meiner Wohnung mit renovieren.

Hab einen schönen Tag und viel Freude mit den Tulpen.

Griasle Eva

 
At 23. März 2018 um 12:47 , Blogger Silvana said...

Auch mir gefallen düse Tulpen sehr und mit diesen Kirschzweigen ist es perfekt.
Wünsche dir einen schönen Tag
Liebe Grüße
Silvana

 
At 23. März 2018 um 13:46 , Blogger Die Zitronenfalterin said...

Tulpen, Kirschblüten und Häschen, da haben wir ja einiges gemeinsam. Heute bekam ich auch einen Schreck, als mir klar wurde, dass nächste Woche bereits die Karwoche ist. Für Ostern steht doch ein neues Familienmitglied in den Startlöchern.
Liebe Grüße
Andrea

 
At 23. März 2018 um 18:36 , Blogger kleine blaue Welt said...

Liebe Andrea,
das ist aber eine tolle Mitnehm-Vase und eine hübsche Füllung hat sie auch!
Hab mir heute auch u.a. Kirschzweige geholt und hoffe,sie blühen auf.
Durch das doofe Wetter bin ich auch noch nicht so ganz in Osterstimmmung.
Ein schönes Wochenende wünscht dir
Kristin

 
At 23. März 2018 um 20:23 , Anonymous Gabi said...

Hallo Andrea, ist das das Häschen, dass Du letzte Woche angefangen hast? Das ist ja ganz goldig geworden!!! LG von Gabi

 
At 23. März 2018 um 21:21 , Blogger Kunzfrau said...

Nein ich habe gar nichts österlich geschmückt. Wofür?! Ich fahre morgen weg. Aber ein Schokihase ist im Gepäck. Ob der wohl heil ankommt?

Gruß Marion

 
At 25. März 2018 um 17:32 , Blogger Hamburger Arroganz said...

Das Häschen ist ja goldig geworden!

Viel Freude damit und frohe Ostern!

Sonnige Grüße von Sabine

 
At 29. März 2018 um 20:33 , Anonymous wegwunder said...

.... das wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen - ich finde den eigenwilligen Ausdruck köstlich!! Einfach herrlich, dieser Hase hat mich jetzt so was von schmunzeln lassen :-).
Liebe Grüsse, Sibylle

 

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite