Samstag, 2. September 2017

Samstagsplausch {35.17}


Schön, dich beim Samstagsplausch zu sehen! Bist du auch aus dem Bett gefallen? Ich habe meinen Kaffee auf den Knien und schau mal gleich, was bei dir so los ist. Was meine Woche so zu bieten hatte, werde ich dir gleich mal erzählen:
Ich bekam diese Woche wieder eine wundervolle Massage. Unglaublich, wie so zarte Finger solche Schmerzen bereiten, und dazu auch noch heilen können. Wenn du die Hände meiner Physio sehen würdest, könntest du  nicht glauben, dass sie wirklich eine solche Kraft hat. Vor allem, dass meine Schulter dadurch wirklich wieder beweglicher und schmerzfrei wird.
Mein Orthopäde hat mir noch eine Woche Auszeit gegönnt. Immer noch ziept und zerrt der Knöchel. Aber ich möchte doch so bald als möglich wieder trainieren. Es gibt noch wenigstens einen Lauf, an dem ich mitmachen möchte. Und Marion möchte mich mindestens auf einen weiteren mitnehmen. Auf den Marathon im September, werde ich jedenfalls großzügig verzichten. Mir würden wieder 10 km reichen.
So kann ich noch ein wenig lesen und stricken. Mein derzeitiger Teststrick entwickelt sich zu einem Rätsel. Ich bin gespannt, ob ich es lösen werde. Dafür komme ich mit meinen Büchern vorwärts. "Die Terranauten" sind in meinem Lesezimmer rezensiert. Ich fand es nicht schlecht. Beim "Die Wurzel alles Guten" bin ich auf den letzten Seiten. Ein recht schnelles, unterhaltsames Buch. Nächste Woche mehr. Schade, dass ich meinen Lieblingsplatz wieder nach drinnen verlegen musste. Berlin hat das Herbstkleid angezogen. Es ist kalt geworden. Vielleicht wird es wieder etwas wärmer.
Meine Woche war vollgestopft mit Freundinnen treffen, alte Bekanntschaften pflegen, Bücher lesen, stricken, Eltern besuchen...
Und heute? Heute werde ich die Lieblingsbolognesesoße für die Monster kochen, damit sie richtig gut durchziehen kann. Mich zum Stricktreffen bei Herrn U in die Heckmann Höfen fahren lassen und am Abend die Monsterkinder mit der Soße und Spaghetti verwöhnen. Und am Sonntag werde ich dir meinen 12tel Blick zeigen, denn der Monat ist schon wieder vorbei. Der September lässt grüßen.
Und was war bei dir los? Hast du dich mit einer guten Freundin getroffen oder eine Stadt erkundet?




Labels:

20 Comments:

At 2. September 2017 um 07:11 , Anonymous Anonym said...

Jaaa, liebe Andrea,
so eine Massage und Krankengynastik und auch der RehaSport ist total schön. Ich war dieserhalb die ganze Woche unterwegs und diese Woche gehörte zu meiner ruhigsten überhaupt.
Man glaub es nicht aber ich habe viel schriftliches erledigt, das auch mit dem Unfall zu tun hat. Da gibt e ne Menge zu tun.

Schön, da wünsche ich dir bei deinen Unternehmungen so viel Freunde und hab ein schönes Wochenende.

Lieben Gruß Eva

 
At 2. September 2017 um 07:16 , Blogger Buchbahnhof said...

Hallo Andrea,
hört sich nach einer schönen Woche an. Ich drücke dir die Daumen, dass du es schaffst, so fit zu werden, dass du den Lauf machen kannst. Massage ist immer super. Eine zeitlang habe ich mir die bei meiner Krankengymnastin selbst bezahlt. Hat gut getan, wurde nur auf Dauer dann doch etwas teuer.
Hab ein wunderbares Wochenende. Wir treffen uns morgen mit der Familie
LG
Yvonne

 
At 2. September 2017 um 07:30 , Blogger Nicole/Frau Frieda said...

Guten Morgen, Andrea. Nee.. ich bin nicht aus dem Bett gefallen.. grins. Ich stehe immer so früh auf ;)) Deine Woche liest sich einfach wunderbar. Freundinnen treffen, alte Bekanntschaften pflegen, Bücher lesen, stricken, Eltern besuchen - einfach perfekt! Wie schön, dass es Deiner Schulter so langsam besser geht. Das freut mich sehr. Ich helfe heute meiner Freundin im Garten - sie macht beim Tag der offenen Gartenpforte mit. Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

 
At 2. September 2017 um 07:35 , Blogger sylvias-kleine-ideenwerkstatt.blogspot.com said...

Ja ich liebe es auch, draußen zu sitzen, Stricken, lesen oder auch nur einfach still in die Wolken gucken.
Schön, das Dir die Massagen gut getan haben. Dann geht es ja ganz langsam besser.
Wir sehen uns nachher, ich freue mich.
Lieben Gruß und bisdahin, einen schönen Start in den Samstag. Sylvia

 
At 2. September 2017 um 08:13 , Blogger ღ Sheena S. ღ said...

guten morgen,

Hach ja Massage klingt einfach wunderbar, die hätte ich jetzt auch gern.
Jaaa draußen zu lesen oder etwas anderes zu machen, lieb ich auch total, es ist immer wieder schön und muss bei tollem Wetter genutzt werden.

Liebe Samstagsgrüße

 
At 2. September 2017 um 08:23 , Blogger jahreszeitenbriefe said...

Ach ja, das dauert mit den Knochen... Nichts überstürzen. Erlebnisreich war deine Woche dennoch allemal. Ich habe aufgeholt und meine drei letzten Wochen aufgearbeitet. Tat auch Not, für mich selbst. So ein Auf und Ab der Gefühle. Ich habe auch das Bedürfnis nach Ruhe. Klappt dieses Wochenende leider mal wieder nicht. Immer noch habe ich den Hang, mir auch vom Schönen zu viel nehmen zu wollen ;-). Aber wie heißt es so schön Carpe diem. Und jeder Tag ist wertvoll. Liebste Grüße und Guten Appetit heut abend beim Spaghetti-Essen ;-) Ghislana

 
At 2. September 2017 um 08:28 , Blogger Die Zitronenfalterin said...

Aus dem Bett gefallen wäre ich tatsächlich fast. Denn heute morgen hat der Lockenhund die Situation genutzt, dass mein Gesicht erreichbar und ich wehrlos war. Schmatz auf den Mund. Was für ein Erwachen....
Ich hoffe, Deine Physio bringt Dich rasch wieder auf die Beine und in den beweglichen, schmerzfreien Bereich. Deine Büchertipps finde ich fein und lese sie gerne!
Liebe Grüße
Andrea

 
At 2. September 2017 um 08:30 , Blogger Kunzfrau said...

Außer mit mir noch einen Lauf??? Das höre ich gerne! Welchen denn???

Bis nachher. Kuchen ist im Ofen!
Marion

 
At 2. September 2017 um 08:36 , Blogger Frau Jule said...

ich wünsche dir gute heilung! der nächste marathon kommt auch wieder ;)
liebe grüße,
jule*

 
At 2. September 2017 um 08:54 , Anonymous Pia said...

Schön zu hören das du Erfolg hast mit deiner Physio.
Mein rechter Arm und die Schulter will einfach nicht besser werden, kein Velo- und Autofahren das schränkt schon sehr ein.
Aber auf Spaghetti Bolo hätte ich auch Lust, habe noch nicht einmal Frühstück gehabt.
L G Pia

 
At 2. September 2017 um 09:34 , Blogger Babajeza said...

Hier ist es auch kühl geworden. Ich bin ein bisschen ratlos, werde mich jetzt aber doch in die Kleider schmeissen und mein "neues" Auto ausführen. Das geht auch bei Regenwetter. Liebe Grüsse und weiterhin gute Genesung. Schön geduldig sein!!!! Regula

 
At 2. September 2017 um 10:40 , Blogger Modewerkstatt Heike Tschänsch said...

Eine Massage..., das wäre jetzt genau das richtige, liebe Andrea.
Die werde ich mir demnächst mal gönnen, am besten in Verbindung mit einem Saunabesuch.
Hier ist es auch sehr frisch geworden, was den Vorteil hat, dass das Laufen mehr Spaß macht.
Ein gemütliches Wochenende wünscht dir
Heike

 
At 2. September 2017 um 11:48 , Blogger Astridka said...

Den Händen der Physiotherapeuten vertraue ich mich ja momentan auch wieder an und bin in der Regel begeistert ( nicht immer mittendrin in der Behandlung, wenn verkürzte Muskeln wieder gedehnt werden - aua ). Aber ich rate dir ( was ihr mir ja auch immer ratet ): Mach langsam! Zum Glück hab ich den Druck nicht: Joggen ist kontraproduktiv bei Hüft - TEP.-
Spaghetti habe ich für heute jetzt auch bestellt...
Bon week-end!
Astrid

 
At 2. September 2017 um 12:34 , Blogger Mira said...

Jaaa liebe Andrea, ich bin aus dem Bett gefallen, habe aber dennoch bis eben gebraucht, um meinen Wochenrückblick zusammenzuschreiben.
Es freut mich, dass die Massage dir so gut hilft.
Spaghetti zum Abend sind eine gute Idee. Hach ja.
Jetzt will ich hier mal noch eine Runde durh die Plauscheinträge drehen und mich vielleicht noch ein wenig für das Wochenende inspirieren lassen.
Hab ein schönes Wochenende
die Mira

 
At 2. September 2017 um 13:47 , Blogger HerbstLiebe said...

Nein, am Wochenende weigere ich mich aus dem Bett zu fallen ;-).
Deine Woche hört sich nach ganz viel Entspannung an. Da ist es nur einer Frage der Zeit, bis alle Knochen wieder in der Reihe sind.
Herzlichst Ulla

 
At 2. September 2017 um 17:23 , Blogger EricaSta said...

Klingt gut, was mit der Schulter in der Physio vorangeht! Bravo, ich gratuliere Dir - weiter so, noch ein bisschen die Zähne zusammenbeißen, das wird wieder gut. Für den nächsten Lauf und alles andere....

...tatsächlich war ich, um auf Deine Frage einzugehen, in Würzburg - allerdings nur für kurze Zeit. In der Innenstadt nur zum Mittagessen, doch es lohnte sich!

Mit sonnigen Grüßen, hab`ein schönes WE
Heidrun

 
At 2. September 2017 um 17:25 , Blogger Muschelmaus said...

Eine Massage könnte ich jetzt auch gut gebrauchen. Dir gute Besserung und das Du bald wieder laufen kannst

 
At 3. September 2017 um 08:28 , Blogger Angys- atelier said...

Ich falle am Wochende meist auch aus dem Bett und geniesse vor allem im Sommer den Tag draussen zu beginnen, in den letzten drei Tagen war es definitiv zu kalt.
Zum Glück geht es dir wieder besser und konntest die Woche so richtig geniessen.
Mmh wie lecker eine Bolognese die sooo lange geköchelt, liebe ich auch.
Liebe Grüsse
Angy

 
At 3. September 2017 um 12:38 , Blogger Judika said...

Liebe Andrea,
was wäre ich ohne meine Physiotherapeuten!
Jetzt blättere ich schnell mal bei Dir nach hinten und wünsche Dir weiterhin gute Besserung,
Judika

 
At 3. September 2017 um 22:26 , Blogger Sabrina said...

Liebe Andrea,

da ist wirklich wieder ordentlich was los bei dir. Haben sich deine Monster über die Bolognese gefreut? Ich für meinen Teil freu mich ja immer, wenn ich mich bei Mama an den gedeckten Tisch setzen kann (vor allem, wenn sie mir dann auch noch mein Lieblingsessen kocht).
Apropos Mama. Da wir in zwei Wochen gemeinsam nach Berlin fliegen werden, fände ich es total gut, wenn du beim Hauptstadtwetter ein gutes Wort für mich einlegen könntest, damit es wenigstens nicht die ganze Zeit regnet oder so. Kühl darf es gerne sein, aber wenigstens freundlich. Meinst du, du kannst da was für mich drehen? :D
Ansonsten wünsche ich dir gute Besserung und dass die Massagen weiterhin so gut anschlagen.

Liebe Grüße
Sabrina

 

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite