Sonntag, 4. März 2018

Der 12tel Blick auf den Breitscheidplatz Berlin

Breitscheidplatz 2018

Schneller als ich dachte, war der Monat schon wieder vorbei. Heute erst habe ich das Bild auf den großen Platz. fast in der Mitte Berlins gemacht. Hier war das Zentrum Westberlin. Das Zentrum, mit dem ich aufgewachsen bin. 


Hier tummelten sich Touristen und Berliner. Hier trafen sich Rollschuhläufer und Skateboardfahrer. Hier waren die Diskotheken, in die ich als Pubertier gegangen bin. 
Heute sieht man hier immer noch viele Touristen, immerhin ist die Gedächtniskirche ein Wahrzeichen der Stadt. Lippenstift und Puderdose, werden die Kirchen, die Alte wie die "Neue",  liebevoll von den Berlinern genannt. 


Heute war es sonnig, aber kalt. Genau auf diesem Platz, zieht immer ein ordentlicher Wind. Mit hochgeschlagenen Kragen und Schal, haben wir noch eine Runde um die Kirchen gedreht.

Mein Beitrag heute zum

Labels: ,

7 Comments:

At 4. März 2018 um 14:58 , Blogger Kunzfrau said...

Einen schönen Blick hast du dir da ausgesucht! Bin auf die weiteren Jahresbilder gespannt!

Gruß Marion

 
At 4. März 2018 um 16:13 , Blogger Astridka said...

Bei meinem ersten Aufenthalt in Berlin ( Zwischenstopp auf dem Weg nach Havanna ) haben wir in einem kleinen Hotel ganz nahe bei gewohnt und auch einen Abstecher im Dunkeln noch zum Platz und zur Kirche gemacht - das war mein Eindruck von (West-)Berlin. Da sah alles noch anders aus...
LG
Astrid

 
At 4. März 2018 um 17:11 , Anonymous Aqually said...

Bin gespannt wann die Bäume grün werden. Was ist das große Runde eigentlich im Vordergrund? Wo führen die Treppen hin?
LG Aqually

 
At 4. März 2018 um 17:23 , Blogger Andrea Karminrot said...

Die dicke Kugel ist der Weltbrunnen, der von den Berlinern "Wasserklops" genannt wird. Die Treppe führt in das Europacenter, von wo ich meine Bilder mache.

 
At 4. März 2018 um 19:33 , Blogger kleine blaue Welt said...

Liebe Andrea,
einen sonnigen Tag hast du wieder erwischt für den 12-tel Blick!
Ende März sprießen vielleicht schon die Baume?!
Ganz liebe Sonntagsgrüße von
Kristin

 
At 4. März 2018 um 21:27 , Blogger Die Zitronenfalterin said...

Ich bin ja gespannt, was aus den orangefarbenen Farbklecksen wird. Hoffentlich kommt bald Grün ins städtische Grau.
Liebe Grüße
Andrea

 
At 10. März 2018 um 11:11 , Blogger Arti said...

Was für ein schönes und interessantes Motiv. Auf bzw. am Wasserklops haben wir auch schon im Sommer eine Pause eingelegt und uns etwas abgekühlt. Sicher wird er im Sommer von reichlich Touristen umlagert sein. Bin mir sicher, dass bei diesem Motiv jedes Bild anders aussehen wird.

Liebe Wochenendgrüße
Arti

 

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite