Samstagsplausch {30.17}


Ach, was für eine doofe Woche. Ich habe furchtbare Schulter- und Armschmerzen. Den Montag war ich noch arbeiten, habe aber schon gemerkt, dass das eine ganz blöde Idee war. Ich konnte nicht so anpacken, wie ich es gewohnt bin. Ich bin dann am Dienstag schnurstracks zum Arzt gegangen und der hat mich auf das Abstellgleis geschoben. Auszeit für Karminrot! Stricken ist zur Zeit eine ganz blöde Idee. Obwohl ich mir am Dienstag ein ganz feines Garn aus einem meiner Lieblingsläden besorgt habe. Ich hatte da noch einen Wollgutschein, den ich endlich einlösen wollte. Ich habe mir die Kinu von ITO gekauft. Eine Bourettseide, die sich ganz wunderbar verstricken lässt. Dabei herrlich leicht ist, so dass man das Gestricksel am Ende in der Handtasche verstauen kann. Ich werde mir daraus einen Pulli für den lauen Sommerabend machen. Aber Eile mit Weile, denn ich kann im Moment nicht so, wie ich das gerne hätte. 
Es hat geregnet in Berlin. Einige Tage lang hatte ich das Gefühl, Noah kommt gleich mit deiner Arche bei uns vorbei und hat uns auserwählt. Wieder sind viele Keller zugelaufen und wir wussten oft nicht wohin mit all dem Wasser. Dafür herrschen in Portugal und Spanien üble Hitze. Genau genommen, ist das ja kein Klimawandel, denn in Spanien war es schon immer so warm.....

In einem tollen Wollladen war ich diese Woche auch. Davon habe ich dir schon am Freitag erzählt. Einiges an Traumwolle habe ich dort entdeckt. Fehlen nur die passenden Anleitungen, aber die finde ich bestimmt bei Ravelry. 

Ich kann im Moment nicht so viel schreiben, da meine Schulter immer noch nicht so will, wie ich. Aber du kannst mir bestimmt etwas von deiner Woche erzählen...





Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Andrea,
    das hört sich ja alles gar nicht fein an. Ich wünsche dir gute Besserung weiter, damit du schnell wieder deiner Leidenschaft nachgehen kannst. Wenn man so gehandicapt ist, dann ist krank geschrieben sein ja auch total blöd :-(

    Ich habe die Bilder gesehen. Unglaublich, wie es bei euch geregnet hat. Dagegen ist bei uns ja noch super Wetter, obwohl es auch hier (für unsere Verhältnisse) schon recht stark geregnet hat. Aber, nichts abgesoffen, von daher will ich gar nicht meckern.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hoffentlich bald angenehme Temperaturen, keinen Regen und eine gesunde Schulter.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    ich dachte mir schon, dass der Arzt dich außer Gefecht setzt. Das ist auch in Ordnung, denn wenn ich manche sehe, welche Haltung sie beim Stricken einnehmen, dann wundert mich nicht, dass manche Schulterverspannungen haben. Aber ich denke - auch nach dem Vortrag - neulich, dass eben Verspannungen usw. auch etwas mit dem Inneren zu tun haben.

    Deshalb auch das Sprichwort "Er trägt ein schweres Kreuz".

    Es ist gut für dich und so hast du auch mehr Zeit für deine Bücher aber auch hier gilt, eine gute Haltung. Das ist nicht einfach, ich weiß das. Zu gerne nimmt man wieder ein andere Haltung ein. Wenn man sich so umsieht, dann stellt man fest, wie manche Leute gehen und soviele haben eine schlechte Haltung auch beim Laufen.

    Dann wünsche ich dir alles Gute, vor allem gute Besserung und erhole dich.

    Wir lesen uns dann Ende des Monats bei dir wieder und ich hoffe, du lässt mich hier bei dir mit dem Gewinnspiel stehen, vielleicht möchten deine Leser auch eine Uhr gewinnen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hi Andrea,

    das hört sich nicht schön an, ich hoffe dir geht es bald besser!

    Das Wetter ist auch bei uns im Rheinland SEHR bescheiden die Tage. Da ich diese Woche so viel für den Blog zu tun hatte, ist es aber ziemlich an mir vorbeigegangen. Wir haben uns den Sommer einfach auf die Teller geholt mit unserem liebsten Sommergericht, den vietnamesischen Sommerrollen. Außerdem habe ich an einem kleinen Blog-Make-Over gearbeitet, es ist nun endlich online.

    Hab ein schönes Wochenende mit hoffentlich ein wenig Sonne und natürlich weniger Schmerzen,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir gute Besserung, liebe Andrea.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Ach menno, das ist so blöd mit deiner Schulter. Nicht nur, dass es weh tut, sondern, dass du auch noch beim Stricken eingeschränkt bist. Naja, dann musst du halt ganz viel lesen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ach Andrea da können wir uns die Hand geben aus Erfahrung weiss ich, dass da nur absolute Schonung hilft.
    Tönt blöd, aber jetzt schätze ich unser Dusch-WC. Auch schreiben ist nicht gut und mit der Maus schaffen ist bares Gift.
    Aber das wird schon wieder, das wünsche ich dir und mir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    auch ich wünsche dir gute Besserung für die Schulter.
    Eben habe ich erst noch dein Erlebnis im Wollegeschäft gelesen und sehr geschmunzelt dabei. Ich hätte eine Strickfreundin, die ich dahin mitnehmen könnte und dann mal sehen, wer von beiden mehr zu Wort kommt ;-)

    Ich wünsche dir ein schmerzarmes Wochenende.
    Liebe Grüße
    die Mira

    AntwortenLöschen
  8. Ach, du Arme! Das kühl-feuchte Sommerwetter ist nichts für die Knochen... Und dann auch noch auf das liebste Hobby verzichten müssen finde ich arg. Und mir schreibst du dennoch afmunternde Worte! Vielen lieben Dank dafür!
    Ich würde dir gerne eine angenehme Anwendung abgeben ( mich nehmen Sie heute trotz Samstag in die Mangel ).
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    ich wünsche dir gute Besserung. Wenn man Schmerzen hat, nicht Arbeiten kann und auch noch nicht einmal seinem Hobby nachgehen kann, ist das schon echt blöd.
    Kopf hoch, das wird schon wieder.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. {K}eine glänzende Woche, obwohl es etliches zu erzählen gibt - es wird wieder geplauscht! Häßlich mit der schmerzenden Schulter. Die gute Nachricht: Hier lässt sich aus meiner Erfahrung (Schulterengesyndrom und später auf der anderen Seite ein Muskelfaserriss, der sich dann auch noch entzündet hatte...) mit Physiotherapie Wunder vollbringen. Ohne Operation wohlgemerkt. Gute Besserung!
    Mit sonnigen Grüßen wünsche ich Dir noch schnell ein wunderschönes Wochenende, Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Andrea,
    ojeeee.... wenn frau so ausgeknockt ist, weiß sie schmerzfrei funktionierende Gelenke erst recht zu schätzen. Herrlich sommerlich sieht dein neues Gestricksel aus...aber erstmal gute und schnelle Besserung für deine Schulter.
    Ein schönes Wochenende für dich und liebe Grüße von Marita, die grad knieschmerzlädiert ist.

    AntwortenLöschen
  12. Ohje du arme, ich wünsch dir eine schnelle Genesung. Vielleicht hilft ja Osteopathie? Hat bei mir immer gut geholfen. Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Das Garn schaut traumhaft aus... und gute Besserung für Dich

    AntwortenLöschen
  14. gute Besserung liebe Andrea,
    ich hoffe es geht dir bald besser.
    Hab trotzdem ein schönes Wochenende

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  15. Dann wünsch ich dir gute und schnelle Besserung! Es gibt nichts Ärgerlicheres als nicht so zu können wie man möchte.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  16. Oje, dann hoffe ich, dass die Schulterschmerzen nur vom Wetter her rühren. Bei mir wurden diese Schmerzen chronisch und endeten in einem Verbot von Häkeln und Stricken. Seitdem keine Schmerzen mehr, aber auch keine solchen Handarbeiten ... Ich drücke Dir Strickfreundin ganz feste die Daumen, dass das ganze Übel rasch heilt!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Menno.. immer noch noch nicht besser?! Das ist ja oll! Die Stricknadeln warten sicherlich schon sehnsüchtig auf Dich. Dieses Sommerwetter ist schon unglaublich, oder?! Wenn ich mir im Fernsehen die Berichte aus Eurer Region anschaue, kann ich es kaum glauben. Du meine Güte - was für Wassermengen!! Dir alles Liebe und gute Besserung, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Gute und schnelle Besserung, liebe Andrea!
    Genieß dein RUHIGES Wochenende
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Andrea,
    dann weiterhin eine gute Besserung. Ich muss auch immer mal wieder eine Pause einlegen beim Stricken, denn sonst verspann ich micht total und dann wird die Zwangspause noch länger. Blöd und nervig, aber man hat dann mehr Zeit für Bücher und die haben es Dir ja auch angetan. *g*
    Das feine Gestrick sieht ganz filigran aus, ich bin gespannt auf das Endergebniss und der Kaffee hat auch ein tolles Muster! *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  20. Oh nee, Schulterschmerzen... Ich laboriere auch immer noch daran, will mich "nicht so haben" und bekomme doch immer wieder Grenzen gesetzt. Heute habe ich es sogar beim Autofahren gemerkt... Hoffentlich bist du sie bald wieder los und es ist nichts, was sich manifestiert. Wenn man auf einmal ein Zeitfenster hat und es nicht nutzen kann für die Dinge, die einem lieb sind, ist das doof... Vielleicht kannst du ein bisschen raus, heute sieht das Wetter ja wieder verträglicher aus. Übrigens ist bei uns wieder nur eine Spur von dem runtergekommen, was ihr in Berlin so abbekommen habt. Also nix vernässt oder kaputt, aber alle Pflanzen ohne Durst, das gefällt mir, obwohl eben nun alles so wuchert, dass selbst ich mit meinem Wildnisblick den Überblick verliere ;-). Liebe Grüße und gute Besserung Ghislana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea,
    ach menno!Da wünsch ich dir auch ganz schnell gute Besserung!
    Bin auch froh,daß der Dauerregen nun endlich ein Ende hat.
    Hier im Ort sind auch einige Keller vollgelaufen...
    Ganz liebe Wochenend-Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Gute Besserung für Dich, liebe Andrea. So Geschichten sind selten angenehm. Ich drücke Dir die Daumen, dass es schnell ausgestanden ist und Du Dich wieder gut bewegen kannst.
    Wir haben hier viel Glück gehabt, es hat zwar immer wieder geregnet, aber große Mengen waren es nicht. Welche Gewalt Wasser hat, haben wir aber an anderer Stelle auch schon erleben müssen und das war nicht nett. Da ist der Regen so heftig durch ein Kellerfenster gelaufen, dass das Wasser die Waschmaschine umgeworfen hat. Da war ich doch sehr erschrocken.
    Lass Dich nicht unterkriegen und versuche, optimistisch zu bleiben. Es wird alles wieder gut.
    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Andrea, ich wünsche dir Gute Besserung! Ich kenne das mit den Schulterschmerzen - bei mir war es eine Schulterenge und mehrfach Entzündungen im Gelenk/Oberarm - absolute Ruhe! Hattest du schon deinen MRT-Termin? Auch wenn es schwer fällt, schone deinen Arm - leichte Bewegungsübungen helfen gegen das einsteifen! Zur Zeit plagt mich die rechte Schulter.......Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  24. Auch ich wünsche dir gute Besserung. Ui, aus der feinen Wolle gibt es sicher ein luftig, leichtes und angehmes Nichts.
    Wir sind früher nach Hause gekommen, weil Dauerregen angesagt war und wie es auf der Heimfahrt geregnet hat....
    Ich hoffe ihr habt jetzt auch wieder Sonnenstrahlen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  25. Och Mensch, das ist doof, wenn man sich nicht so bewegen kann, wie man möchte, drum wünsche auch ich dir gute und baldige Besserung.
    Wolle aus Bourettseide, das klingt interessant. Ich bin schon sehr auf dein Werk gespannt.
    Ich hoffe, ihr dürft heute auch den Sommer genießen. Das Wetter hier ist traumhaft.
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  26. Menno, gute Besserung! Krank sein ist ja alleine schon doof, aber wenn man dann auch noch in jeder Bewegung eingeschränkt ist, ist das doppelt doof. Viel Geduld, auch wenn's schwer fällt.

    Die Wolle sieht traumhaft schön aus!

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Andrea, ich wünsche dir gute Besserung und das du bald wieder an die Nadeln kannst. Ich selbst stricke einen Schal mit der Kinu von Ito, ganz tolle Wolle. Als ich vor einigen Jahren Schulter- und Armprobleme hatte, hat mir eine Triggerpunkte-Behandlung und anschließendes Faszientraining sehr gut geholfen. Seitdem hatte ich nie wieder Schmerzen. Wir leider nicht von der Kasse bezahlt. Liebe Grüße und eine schöne Woche Marion

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.