Samstagsplausch {28.17}

Eine ganz gechillte Woche 

So hätte es wohl mein Monsterjunge noch vor einigen Jahren gesagt. Oder sagt man es immer noch? Chillen? Ich finde, es ein passendes Wort, für nichts machen. Wobei es vielleicht auch nicht auf meine Woche passt. Denn sie war gespickt mit ganz besonderen Treffen, Strickprojekten, ein wenig Arbeit und leckerem Essen, Putzwut zu Hause und unterhaltsamen Lesen. Wir haben ein neues, altes Restaurant ausprobiert, waren in einem guten Szenecafe, in einem Stoffladen, der mich daran erinnert hat, es doch einmal mit Jersey zu versuchen und ich habe eine winzige Radtour durch die Stadt gemacht. Habe dir meine neue Strickjacke gezeigt und ein altes Projekt wieder reanimiert.  Ein Buch beendet und versuche nun eine passende Rezension zu Schreiben. Ein Neues begonnen und mich sofort davon fangen lassen. 
Obwohl der Montag mich mit seinem Dauerregenprogramm wieder einmal mürbe gemacht hat, war der Rest der Woche wirklich schön. Die Treffen mit den Freunden sorgten dafür, dass mein Gemüht sich straffte und ich wieder das Schöne gesehen habe. (Es gibt einfach zu viele schwarze Löcher, in die man fallen kann, wenn man sich gehen lässt. Sei immer hübsch auf der Hut!) Gestern dann, mein Highlight. Treffen mit meinen Schlemmerstrickerinnen. Es ist wirklich toll, dass es in dieser Gruppe solche  Harmonie gibt. Nicht nur, dass wir uns perfekt verstehen, gibt es immer so viel Leckeres zu Essen. Schade, dass wir immer nur einmal im Monat zusammen kommen. 
Heute spielt mein Monsterjunge in Lübeck. Ich hoffe, der "Kleine" hat dann so einen Super- Run, wie letztes Wochenende gegen die Paderborn Dolphins. Da haben die Rostock Griffins mit 40:20 gewonnen. Mein Kleiner hatte so viele Tackles, wie sonst in drei Spielen. Dieses Strahlegesicht, war es die vielen blauen Flecken, die er davon getragen hat, wohl wert. Football ist nicht Jedermanns Sache, ich weiß. Für hyperaktive Kinder aber, vielleicht genau der richtige Sport. Bei uns war es ein Volltreffer. Nach dem Spiel gegen die Lübeck Cougars, wird unser Monster für die Semesterferien in das Berliner Nest zurück kehren. Manchmal finde ich es fast schön, wenn die Monster wieder da sind. Manchmal... 
Mal sehen, was wir am Sonntag anstellen. Los ist ja eigentlich immer etwas, in unserer Stadt. Und du? Hast du etwas Besonderes vor? 




Kommentare:

  1. Da sind sie die zwei Lerchen :-)
    Und ja es war wieder so schön gestern. Bin noch immer satt!
    Und die doofen schwarzen Löcher umrunden wir einfach, ja?!?!?! Und wenn wir drohen reinzufallen, dann sind wir füreinander da.
    Und deinem Monsterjungen wünsche ich für heute nochmal so ein hammermäßiges Spiel!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen,
    klingt nach einer entspannten und auch abwechslungsreichen woche .
    viel glück dem sohnemann heute.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Andrea,
    hach, diese schwarzen Löcher. Ich versuche gerade, da überall Deckel drauf zu legen oder Brücken drüber zu bauen. Mit lieben Freunden gelingt das ganz gut.
    Stammt das Foto oben vom Schlemmerstricken? Da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen.
    Jetzt bin ich neugierig auf das reanimierte Projekt.
    Hab ein schönes Wochenende und eine ebensolche Woche.
    Liebe Grüße
    die Mira

    AntwortenLöschen
  4. Na, wie wunderbar ist denn wohl eine chillige Woche, liebe Andrea!?? Da kann man doch entspannt zurückblicken. Bei uns war gestern der letzte Schultag.. jiiippih! Ich liebe diese sechs Wochen im Jahr. Dem Monsterjungen ganz viel Spaß und toi, toi, toi! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    hört sich nach einer schönen Woche an. Schön, dass du so viel machen konntest und so liebe Menschen in deinem Leben hast.
    Ich setze diese Woche aus, mich hatte eine Magen-Darm-Grippe niedergestreckt, von daher gibt es über die vergangene Woche nichts zu erzählen.
    Hab ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Yvonne auf diesen Wege von mir ganz schnelle und gute Besserung. Lieben Gruß Sylvia

      Löschen
    2. Liebe Yvonne, gute Besserung und liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  6. Ja diese schwarzen Löcher sind tatsächlich ziemlich schlimm. Ich kann Dich da gut verstehen. Es ist schon erstaunlich wie schnell und wodurch man in so etwas fällt. Aber super wenn man sich raus ziehen. Schön wenn man so viel tolle Sachen und Freunde hat, das ist sehr hilfreich. Ich bin auf Dein Nähprojekt mit Jersey gespannt. Lesen bekomme ich noch nicht hin, das ist auch so ein Loch. Ich hoffe ich schaffe es im Urlaub wieder.
    Ich wünsche Dir ein hoffentlich entspanntes Wochenende. Ganz lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    na da war ja wieder einiges los - ja die Monster ich freu mich schon wenn sie mal ausziehen. Ehrlich. Aber so wie es aussieht kann das hier noch dauern.
    LG
    Urusla

    AntwortenLöschen
  8. Also ein ziemlich produktives Chillen diese Woche, sage ich mal, wenn ich deine Aufzählung so lese 😄... Und ohne graue Löcher zwischendurch geriete am Ende noch in Vergessenheit, wie schön das Leben ist 💛. Ich komme morgen noch mal her, meine Woche war zu dicht für einen pünktlichen Post. Aber das kennst du ja schon von mir 😘

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen! Solche gechillten (ja, sagt man immer noch) Wochen haben definitiv etwas für sich. Schön, dass du sie genießen konntest!
    Ich wünsche dir eine tolle Zeit mit dem Monsterjungen.

    Alles Liebe,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Ganz viel Spaß und Erfolg für den großen kleinen bei seinem Spiel.
    Sehr lecker und lustig war es gestern wieder.
    Schönes Wochenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  11. Hier gibts das Wort "chillen" noch. Ich bin eher für aktive Erholung, wie du ja offenbar auch. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  12. Ist ja aufschlussreich, wie viele hier die schwarzen Löcher kennen & erwähnen. Ich dachte, dass sei nur mein Problem und weil ich mich aus dem politischen Geschehen nicht raushalten kann... deine Ausführungen zum Football fand ich interessant und die zu dem Strickerschlemmclub beneidenswert. Na ja, ich hab meinen Karnevalsstammtisch, und die haben mir gestern viele Kerzchen im Dom versprochen für den nächsten Dienstag.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Andrea,
    da bin ich heute hier um dir ein schönes Wochenende zu wünschen.
    Klar, man hat immer etwas vor, ich auch. Es gibt hier eine Menge Veranstaltungen zu denen wir gehen können,
    ich weiß es im Moment nicht. Wir haben hier das Fleckafeschd aber das ist jedes Jahr dasselbe und außer Essen und Trinken ist nichts los. Selbst in Gemeindschaft mit Freunden gehe ich da nicht mehr hin.

    Mit den schwarzen Löchern ja, da lässt man sich gerne reinfallen, aber ich kämpfe da meist erfolgreich dagegen, weil meinschönerwilderMann es zulässt. Aber der ist im Moment auch etwas angeschlagen und humpelt durch die Gegend. Ich hoffe nur, dass es mit dem Segeln klappt.

    Lieben Gruß und allen ein schönes Wochenende
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. Ja, das Umschiffen schwarzer Löcher gehört gerade auch zu einer meiner Übungsdisziplinen... Wie schön, dass Du so kreative und schlemmerfreudige Bekannte hast, das macht gewiss Spaß!
    Mal schauen, ob ich den Plausch morgen mit einflechten kann. Heute passte es leider nicht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Andrea,
    offensichtlich hattest du ja eine abwechslungsreiche Woche. Als ich das Foto mit dem Schokokuchen gesehen, dachte ich, jetzt kommt ein leckeres Rezept. Aber denkste, die Frau wollte uns nur den Mund wässrige machen :)))
    Ein wunderschönes Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine Kalorienbombe servierst du uns denn heute.
    Aber deine Familien Feriengäste halten dich sicher auf Trab, da mag es was süsses leiden.
    Viel Spass mit euern Kindern, geniesst die gemeinsame Zeit.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,

    eine gechillte Woche hatte ich definitiv nicht ;)
    Und im Hausbau steckend gab es in dieser Woche auch das ein oder andere schwarze Loch...
    Aber gut, da muss man dann das Beste draus machen, nach vorne und auf das Positive schauen :)
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und viel Spaß mit deinem Monsterjungen.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Der Kuchen auf dem Foto sieht ja echt oberlecker aus, gab es den bei den Schlemmerstrickerinnen? Wir treffen uns alle zwei Wochen zum gemeinsamen Stricken, aber weniger zum Schlemmen. Obwohl wir dann immer in einem Lokal sitzen und dort auch gemeinsam essen. Diese Gemeinschaft ist einfach wichtig und immer wie so ein erholsamer Urlaubstag mitten in der Woche. Es fehlt, wenn man nicht dabei ist.
    Football steht auch bei uns hoch im Kurs. Seit der Sohn jetzt wieder weg ist, dreht sich nicht mehr so viel darum, aber er greift es wieder auf und fährt jetzt manchmal ins nahe gelegene Frankfurt, um dort live dabei zu sein. In seinem Wohnort gibt es auch einen Verein und er überlegt, ob er dort einsteigt. Er wäre wohl ein prima Defender, allein von der Größe und Statur her. Als Mutter muss man die vielen Begriffe und Regeln erst mal mühsam lernen, ging Dir das auch so?
    Hab eine wunderbare Woche.
    Schöne Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Deine gechillte Woche war wirklich gespickt mit allerhand schönem... so ein Schlemmetstricktreffen finde ich eine tolle Sache da kommt mir in den Sinn, dass ich wieder mal ein Nähabend veranstalten sollte, die waren bisher mit einer Ausnahme auch immer so toll. Heute haben wir auch die Jungmanschaft zum Brunchen bei uns, ich geniesse es, finde es aber auch gut, wenn sie wieder ihre eigenen Wege gehen;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  20. Chillen klingt definitiv gut - für meine Begriffe. Wobei ich persönlich immer noch herumgammele, das Relikt aus der Hippie-Ära. Eine gefüllte Woche lese ich nach bei Dir... der Satz bezüglich der Achtsamkeit gefällt mir! Ja, da gebe ich Dir vollkommen recht. Währet den Anfängen gegen Mißmut & Co. KG.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  21. Chillen gefällt mir inzwischen sogar besser als relaxen, aber vielleicht ist es auch nur Gewohnheit.
    Hab Mut, was den Jersey betrifft! Der Respekt vor dem Material ist oft ganz unbegründet.
    Auf die schwarzen Löcher gebe ich acht, versprochen. :-)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.